Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
12.955.650

Volltextsuche



 

 02 Forstwirtschaftsplan

Leichtes Defizit im Wald geplant

Vorgestellt wurde im Gemeinderat der Forstwirtschaftsplan für das kommende Jahr durch Forstamtsleiter Thomas Rupp und Revierförster Josef Mayer. Im laufenden Jahr seien rund 1.650 Festmeter eingeschlagen und verkauft worden, informierte der Forstamtsleiter. Auf den Verjüngungsflächen habe man auf einer Fläche von einem Hektar Brombeeren, Himbeeren, Gras und Ginster zurückgeschnitten, die die nachwachsenden Bäume bedrängten. Auf Lücken wurden beim Odenbrunnen 2.100 junge Bäume, überwiegend Douglasien, gepflanzt. Erfreulich war das Ergebnis. Der gestiegene Holzpreis wandelte das im Haushaltsplan ausgewiesene Defizit von 9.000 Euro in einen Überschuss von 1.000 Euro um.
Im kommenden Jahr werde wieder ein Einschlag von 1.600 fm geplant. Dazu sollen 12 ha jüngere Bestände mit 800 fm durchforstet werden, weitere 800 fm fall bei Verjüngungsarbeiten in den Dauerwäldern an. Zur Ergänzung der Kulturen sollen rund 1.000 Bäume gepflanzt werden. Wenn der Kultur- und Nutzungsplan 2012 wie geplant realisiert werde, sei ein Defizit von 11.400 Euro zu erwarten.
Nach Schäden durch Schwarzwild fragte Angelika Demetrio-Purreiter (FW). Für Waldbronn, so Thomas Rupp, liegen dafür aber keine besonderen Erkenntnisse vor. Prof. Dr. Kristian Kroschel (FW) fragte nach Präferenzflächen für den Tourismus und nach Ausschlussgebieten. Das müsse im Einzelfall geklärt werden, war die Antwort vom Forst. Der Waldbronner Wald habe in erster Linie Erholungsfunktion und sei kein Wirtschaftswald, sagte Jens Puchelt (SPD) und fragte, ob in naher Zukunft eine Waldkalkung vorgesehen sei. Die stehe in Waldbronn an, so Rupp. Die Zustimmung der CDU- Fraktion signalisierte Richard Linder.
Damit war der Forstplan dem Gemeinderat zur Kenntnis gegeben. Ein förmlicher Beschluss, so der Bürgermeister abschließend, sei nicht erforderlich. Die für 2012 geplant Defizitbetrag werde mit dem Haushaltsplan verabschiedet.

[<< Übersicht] [<<Tagesordnung] [03 Albtal Plus>>]