Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.428.687

Volltextsuche



 

20.11.2011 Märchen und Musik

Frau Holle kam ins Kurhaus

AkkoKids und die Karlsbader Theatergruppe "Die Scheinwerfer" gestalteten einen Nachmittag mit "Märchen und Musik", dessen Reinerlös der Körperbehindertenschule in Langensteinbach zufloss


Zum siebten Mal gestalten vor Weihnachten die Karlsbader Theatergruppe "Die Scheinwerfer" und AccoMusica gemeinsam einen Nachmittag, dessen Reinerlös einer Einrichtung für Kinder zu Gute kommt. In diesem Jahr umrahmten die AkkoKids unter der Leitung von Uwe Müller eine Bearbeitung des bekannten Märchens "Frau Holle". Der Erlös geht in diesem Jahr an die Ludwig-Guttmann-Schule für Körperbehinderte in Karlsbad-Langensteinbach.
Unter den kleinen und großen Besuchern des Nachmittags konnte AccoMusica-Vorstand Thomas Lehmann auch Karlsbads stellvertretenden Bürgermeister Peter Kiesinger und Konrektor Lothar Reisinger begrüßen. Den diesjährigen Reinerlös will die Schule für eine schattenspendende Überdachung beim neuen Platz für therapeutisches Reiten verwenden, dessen Anlage im zurückliegenden Jahr ebenfalls durch Spenden ermöglicht wurde, wie Lehrerin und Fördervereinsmitglied Dorit Ehlich den Anwesenden erläuterte.
Danach war es dann soweit, dass die AkkoKids unter der Leitung von Uwe Müller den Nachmittag eröffneten. Und nicht nur die Kinder warteten gespannt auf die dicken, weißen Schneeflocken, die Frau Holle aus ihren Wolkendecken schüttelten. Aber zuvor mussten Goldmarie und Pechmarie mit ihrem Publikum noch in eine ganz andere Welt eintauchen, einige Prüfungen bestehen und die richtigen Entscheidungen treffen.
Das Theaterstück wurde in bewährter Kooperation inszeniert von der Theatergruppe "Die Scheinwerfer" aus Karlsbad unter der Leitung von Elke Olorunmaye und mit musikalischen Zwischenspielen immer wieder begleitet von den AkkoKids. Auf der Bühne agierten zum Vergnügen der kleinen und auch der großen Zuschauer: Frau Holle: Annegret Pabst; Annemarie: Alicia Rohnacher; Marie: Lisa Mangler; Witwe: Karolina Volz; Jörg: Lukas Hey; Müller: Klaus Gebhardt; Hahn und Stimme des Backofens und des Baums: Cornelia Matz. Lebhafter Beifall dankte am Schluss den Akteuren auf der Bühne und den AkkoKids für einen gelungenen Nachmittag.

[<< Übersicht]