Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.946.290

Volltextsuche



 

27.10.2011 Rund um den Apfel


Projekttage der Albert-Schweitzer-Schule "Rund um den Apfel"

Auf Einladung der Lehrerin Frau Keans – Rabold von der Albert- Schweitzer -Schule, führte der Obst und Gartenbauverein Reichenbach auf dem Grundstück
der Schule, am 27.Oktober 2011 zusammen mit 15 Schülerinnen / Schülern  von der 1. bis 4. Klasse  einen Schnittkurs durch.
Die Schüler hatten sich im Flur mit ihren Lehrerinnen versammelt, bei manchem konnte man die Spannung wegen dem kommenden richtig anzumerken. Frau
Keens – Rabold, begrüßte die OGV– Mitglieder, an der Spitze den Vorsitzenden Manfred Hammer sowie den Fachwart Helmut Link.
Nun legten die Schüler richtig los, es folgten Fragen über allerlei Wissenswertes und Interessantes. Frage : Wie kommt der Wurm in den Apfel ? Warum haben Äpfel unterschiedliche Farben und Formen? Man konnte feststellen, dass die Kinder zuhause genau aufpassten, was man mit Äpfel alles machen kann, es wurde erzählt wie die Mutter Apfelmus –Apfelkuchen macht, sogar von Getrockneten Apfelringen wurde erzählt.

Nach dem Fragespiel ging man zur Arbeit über. Die 1. Arbeit der Kinder bestand darin, das herumliegende Obst aufzulesen, einige Kinder begannen die
Äpfel genauer unter die Lupe zunehmen. Es kamen neue Fragen, warum sind manche Äpfel größer und bunter? Alle Fragen wurden zur Zufriedenheit der
Schüler beantwortet. Der Fachwart erklärte nun an den Bäumen welche Äste unbedingt herausgeschnitten werden müssen. Viele Äste wachsen kreuz und
quer und behindern sich gegenseitig beim Wuchs, der Baum bekommt im inneren keine Sonnenstrahlen, somit können die innen hängenden Früchte keine
Farbe bekommen und verfügen über kein besonders gutes Aroma. Nach dem schneiden der Bäume sah man am herumliegenden Reisig dass ein schneiden
notwendig war. Wir hoffen, dass im kommenden Jahr die Bäume reichlich mit Äpfel vollhängen. Die Schüler, sowie Frau Keens-Rabold bedankten sich
beim Vorsitzenden Manfred Hammer und überreichten ihm einen kleinen Bildband mit dem Titel „ Unterwegs mit der Naturschule „  darin kann man Bilder
der schönen Blumenwiese die anlässlich des 105 jährigen Jubiläumsfest angelegt wurde, bestaunen.

[<< Übersicht]