Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.527.882

Volltextsuche



 

07.12.2010 Weihnachtsfeier Senioren

Reichenbacher Kinder beschenken Senioren mit Feier

Mit einem weihnachtlichen Programm erfreuten Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule die Senioren der Gemeinde im Kurhaus

Das Programm der diesjährigen Seniorenweihnachtsfeier im Kurhaus gestalteten die Grund-und Werkrealschüler der Albert-Schweitzer-Schule. Mit dem Song "white winterworld“ entführte die Schoolband unter der Leitung von Karl-Heinz Dörr die Anwesenden in eine zauberhafte Winter-und Weihnachtswelt. Bürgermeister Franz Masino wies in seiner Begrüßung auf die Bedeutung des Weihnachtsfestes als ein Fest des Friedens und der Erinnerung hin. In Hinblick auf die fast zweihundert Schülerinnen und Schüler, die hinter ihm auf der Bühne saßen, hob er die enge Verbundenheit von Jung und Alt hervor. Weihnachtliche Weisen wurden vom Kinder- und Jugendorchester des Musikvereins "Lyra Reichenbach" unter der Leitung von Fabian Müller intoniert, die zum Anlass genommen wurden, kräftig mitzusingen.
Die Klassen hatten mit ihren Lehrerinnen ein buntes und abwechslungsreiches Programm erstellt. Traditionelle Gedichte wie Theodor Storms "Knecht Ruprecht“ oder besinnliche Flötenstücke interpretierten die Advents-und Weihnachtszeit auf die je eigene Weise. Die Klasse 3b mit ihrer Klassenlehrerin Christiane Kolb bezog die Seniorinnen und Senioren aktiv in ihre Aufführungen mit ein, indem diese ein unterhaltsames Weihnachtsrätsel lösen mussten. Die zweiten Klassen von Stefanie Reitzenstein und Margret Keens-Rabold, die von Saskia Zorn-Haller vertreten wurde, stellten den Esel aus der Krippenszene in den Mittelpunkt eines Singspiels. Französische Weihnachtslieder, die Denise Belkhir einstudiert hatte, und englische Weihnachtslieder mit Heike Tinkloh verliehen dieser Feier eine internationale Note. Ein Novum, das an dieser Örtlichkeit wahrscheinlich noch nie stattgefunden hat, war eine Schneeballschlacht im Rahmen eines Weihnachtstanzes der Viertklässler. Beate Anderer sorgte dabei für flotte Rhythmen auf der Bühne, die lebhaft vom Publikum begleitet wurden. Mit "Oh, du fröhliche“, intoniert vom Kinder- und Jugendorchester der "Lyra" und mit dem gemeinsamen Schlusslied "Alle Jahre wieder“  ging die diesjährige Seniorenweihnachtsfeier zu Ende. Die Kinder wurden mit einem lang anhaltenden Applaus für ihre Mühen und ihre Leistungen gefeiert und mit einem Dambedei aus der Hand des Bürgermeisters belohnt.

[<< Übersicht]