Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.726.351

Volltextsuche



 

27.11.2010 Kolpingsfamilie Reichenbach: Ehrungen

Ehrungen und Neuaufnahmen

Geehrt wurden bei der Kolpingsfamilie Reichenbach (v.re.) Reinhold Selinger für 25 Jahre, Helmut Bichler, Edelbert Schuster und Bernd Baral, alle für 40 Jahre. Die Nadel für 50 Jahre erhielten (v.li.) Herbert Weber und Berthold Becker

Ein Gottesdienst zum Kolpinggedenktag, den der neue Präses Pfarrer Torsten Ret zelebrierte, ging der Adventsfeier der Kolpingsfamilie Reichenbach voran. Dort begrüßte Michael Hanel im Namen des Vorstands die zahlreich erschienenen Mitglieder. Im Mittelpunkt der Feier standen Ehrungen langjähriger Mitglieder. Urkunden und Nadeln übergaben Michael Hanel, Thomas Reichert und Pfarrer Torsten Ret an die Jubilare. Geehrt wurde für 25 Jahre Reinhold Selinger. Auf 40 Jahre bringen es Bernd Baral, Manfred Becker, Helmut Bichler und Edelbert Schuster. 50 Jahre Mitglied bei der Kolpingsfamilie sind Berthold Becker und Herbert Weber.
Aber nicht nur Ehrungen langjähriger Mitglieder standen bei der Adventsfeier an. Erfreulich war, dass zehn neue Mitglieder, darunter auch zwei Kinder, in die Kolpingsfamilie aufgenommen werden konnten. Sie erhielten als Zeichen ihrer Zugehörigkeit die Kolpingsnadel, die keine einfache Anstecknadel sei, sondern "ein Markenzeichen" wie es Präses Pfarrer Torsten Ret mit einem Wort des 1981 verstorbenen Erfurter Bischofs Hugo Aufderbeck formulierte, ehe er ihnen das Kolpingversprechen abnahm.

[<< Übersicht]