Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.465.822

Volltextsuche



 

24.11.2010 Gemeinderat vom 24.11.2010

Wasser und Abwasser werden teurer

Teurer werden ab dem 1. Januar in Waldbronn Wasser und Abwasser. Der Wasserpreis steigt danach von 2,09 auf 2,20 Euro pro cbm, die gesplittete Abwassergebühr von 1,67 für Schmutzwasser und 0,67 Euro für Niederschlagwasser wird auf 2,13 und 0,80 Euro erhöht. Dieser notwendigen Erhöhung stimmte der Gemeinderat jetzt einstimmig zu, die Sprecher der Fraktionen signalisierten dabei ihre Zustimmung.
Begründet wurden beide Erhöhungen mit einem Verlust bei Abwasser und Wasser. Solche Verluste sind aber, wie Rechnungsamtsleiter Josef Manz betonte, innerhalb von zwei Jahren an die Bürger weiterzugeben, da in beiden Bereichen die Kommune keinen Gewinn, aber auch keinen Verlust erzielen darf. Nach gewinnen vor einigen Jahren mussten die Preise gesenkt werden, jetzt sei aber der umgekehrte Weg nötig. Die Abwassersätze wurden von Peter Heyder vom gleichnamigen Büro Heyder und Partner erläutert, das die Gemeinde in Fragen der Abwassergebühr berät, wie Bürgermeister Franz Masino sagte. Danach hat die Gemeinde 2009 und 2010 rund 290.000 Euro Verlust eingefahren, der jetzt in den kommenden beiden Jahren durch die erhöhten Gebühren ausgeglichen werden muss.
Ähnlich sieht es beim Wasser aus. Auch hier ist Ende 2009 ein Verlust von 271.000 Euro aufgelaufen. Durch die Erhöhung des Wasserpreises soll ein Jahresgewinn von 100000 Euro erwirtschaftet werden, sodass der Verlust innerhalb von zwei Jahren ausgeglichen werden kann.

[<< Übersicht]