Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.527.250

Volltextsuche



 

06.03.2010 Gesangverein Concordia Reichenbach

Concordia Reichenbach hielt Rückblick

Ehrenmitgliedschaften für 50 und Urkunden für 60 Jahre erhielten beim Gesangverein "Concordia" Reichenbach (unten v.li.) Michael Hehn, Theodor Kraft, Josef Becker; (Mitte v.li.) Artur Steppe, Karl Baral, Hubert Nußbaumer; (oben v.re) Vorsitzender Harry Reiser und Stellvertreter Klaus Bechtel


Auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen Höhepunkten blickte der Gesangverein "Concordia" Reichenbach bei seiner Jahreshauptversammlung zurück, zu der Vorsitzender Harry Reiser auch Bürgermeister Franz Masino sowie die Ehrenbürger Martin Altenbach und Helmut Völkle begrüßen konnte. In ihrem Verlauf wurde Christina Kies als Schriftführerin in ihrem Amt bestätigt. Neu im Vorstand ist Tina Jankovic, die Leiterin des neu gegründeten Teenie-Chors. Umrahmt wurde die Versammlung durch den Frauen- und den Männerchor sowie "The Voices" unter der Leitung von Joachim Langnickel.
In der Versammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt. 25 Jahre sind bei der Concordia Anette Baral, Ute Becker, Anita Grossberger, Gabi Lichtenberger, Karl-Heinz Dürr, Wolfgang Hanel, Bruno Kraft, Carlheinz Löschner, Udo Schwab, Wendelin Steppe. Für 40 Jahre wurden geehrt: Josef Anderer, Jakob Frank, Eduard Herrentier, Friedhelm Kraft, Ludwig Kraft, Manfred Kunz, Paul Müller.

Ehrungen für 25 und 40 Jahre beim Gesangverein "Concordia" Reichenbach: (v.li.) Paul Müller (40), Wolfgang Hanel und Gabi Lichtenberger (beide 25), dahinter Vo0rsitzender Harry Reiser

Zu Ehrenmitgliedern wurden nach 50-jähriger Zugehörigkeit ernannt: Eugen Becker, Josef Becker, Theodor Kraft, Artur Steppe. Für 50 Jahre wurde Ehrenmitglied Arnold Müller geehrt. 60 gehören der Concordia an: Karl Baral, Richard Becker, Michael Hehn, Hubert Nußbaumer und Kurt Vogel.
Schriftführerin Christina Kies blickte auf zehn Verwaltungssitzungen und die Höhepunkte des abgelaufenen Jahres zurück und erwähnte besonders das 40-jährige Bestehen des Kinderchors mit dem Musical "Jim Knopf", dem Kreiskinderchortreffen in Waldbronn und dem Besuch eines griechischen Chors aus Thermi. Der Verein hat derzeit 726 Mitglieder, 207 davon sind aktiv. Über die Finanzen des Vereins berichtete detailliert Kassier Achim Waible.
Die 39 Sängerinnen des Frauenchors, so Andrea Kreichgauer, bereiteten sich in 44 Proben auf ihre 15 Auftritte vor. Zehn Auftritte hatten die 50 Aktiven von "The Voices", wie Carmen Bechtel sagte. Da darunter nur zehn Männer sind appellierte sie: "Wenn noch ein paar Männer da sind, wir nehmen sie alle!" Über den Kinderchor berichtete Beate Allion. Die 41 Sänger des Männerchors, so Sängervorstand Joachim Becker, hatten 66 Proben und Auftritte. Für das Gemeinschaftskonzert mit dem Musikverein in 2011 starteten nach den Sommerferien die Proben mit dem dafür ins Leben gerufenen Projektchor. Der ebenfalls neu gegründete Teenie-Chor, er steht wie alle Chorgruppen der Concordia unter der musikalischen Leitung von Joachim Langnickel, startete vor wenigen Wochen mit acht Teenies und ist inzwischen auf zehn angewachsen. Mit Bildern rief Vorsitzender Harry Reiser das abgelaufene Jahr nochmals in Erinnerung.
Eine neue Regelung kündigte der Vorsitzende für die musikalische Mitgestaltung der Beerdigung von Vereinsmitgliedern an, die gemeinsam mit dem Musikverein "Lyra" Reichenbach erstellt wurde. Beerdigungen können wochentags nach 16 Uhr oder samstags umrahmt werden. Eine Umrahmung von Seelenämtern wird nicht mehr stattfinden können. Dafür werden beide Vereine gemeinsam zu Beginn eines Jahres eine Messe für ihre verstorbenen Mitglieder bestellen, die dann von beiden Verein umrahmt wird.
Mit einer Terminvorschau beendete Reiser die Versammlung: 13.-15. Mai: Ausflug nach Stadtilm; 25.-27. September: Weinfest; 12. Dezember: Lieder- und Theaterabend; 26. Februar und 5. März 2011: Fastnachtssitzungen; 9. und 10. April 2011: Gemeinschaftskonzert mit dem Musikverein "Lyra" Reichenbach.

[<< Übersicht]