Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.527.856

Volltextsuche



 

05.02.2010 FC Busenbach: Generalversammlung

Langjährige Mitglieder wurden geehrt

Für 50-, 60- und 70-jährige Mitgliedschaft wurden zahlreiche Mitglieder im Rahmen der Generalversammlung mit Ehrennadel, Ehrenbrief ausgezeichnet oder zu Ehrenmitgliedern ernannt

Rückblick und Ausblick hielt der FC Busenbach bei seiner Generalversammlung. Neben den Berichten standen auch Ehrungen langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt des Abends. Bei den Neuwahlen wurden 2. Vorsitzender Manfred Bauer, Kassier Andreas Frank und Spielausschussvorsitzender Walter Tohn in ihren Ämtern bestätigt.
Geehrt wurden für 25 Jahre mit der Silbernen Ehrennadel Sascha Habedank, Christian Massinger. Die Goldene Ehrennadel für 50 Jahre erhielt Wolfgang Schroth, zusätzlich Ehrenmitglieder wurden Hugo Becker, Alois Deger, Josef Hunzelmann, Alfons Lauinger, Josef Müller, Adolf Vogel und Martin Zaich. Den Ehrenbrief für 60-jährige Mitgliedschaft erhielten Herbert Anderer, Bernhard Bugger, Richard Hunzelmann, Wolfgang Lorenz, Horst Marggraf, Heinz Schroth, Arnold Schwab, Hubert Steppe und Werner Weber. 70 Jahre gehören dem FCB Otmar Schaaf und Manfred Ochs an. Für ihr besonderes Engagement um den FCB wurden Peter Scherer und Josef Mackert ausgezeichnet.
In seinem Bericht betonte Bernd Vogel, dass die Jugend eine der größten und arbeitsintensivsten Abteilungen im Verein sei. Zum 31. August werde es im Clubhaus einen Pächterwechsel geben, da der bisherige Pächter seinen Vertrag nicht verlängert habe. Dies sei auch die Gelegenheit für fällige Investitionen. Eine Vergrößerung des Küchenbereichs und eine komplett neue Einrichtung seien geplant. Damit erfülle man auch Auflagen des Wirtschaftskontrolldienstes. Diese Investitionen kosten den Verein rund 80.000 Euro, die über einen Kredit finanziert werden müssen. In eine neue Runde gehe auch der Rechtsstreit mit einer benachbarten Gärtnerei wegen des Flutlichts.
Gefeiert werden könne am 24. und 25. Juli das 50-jährige Jubiläum der AH-Abteilung. Der Verein selbst werde 90 Jahre alt und feiere den Geburtstag beim Sportfest vom 2. bis 7. Juni. Während der Fußball-WM werde der FCB gemeinsam mit dem TV Busenbach in dessen Turnhalle alle Spiele live auf Großleinwand übertragen.
Schriftführer Uwe Müller berichtete über die acht Verwaltungs- und Bauausschusssitzungen und gab bekannt, dass der FCB derzeit 557 Mitglieder zählt. Detailliert über die Finanzlage informierte Kassier Andreas Frank. Spielausschussvorsitzender Walter Tohn ging auf die Situation bei der ersten und zweiten Mannschaft ein. Besonderes Augenmerk liege nach wie vor auf der Integration eigener Jugendspieler. Jugendleiter Martin Vogel berichtete ausführlich über die Situation beim der Jugend, wo für 165 Spieler 32 Betreuer zur Verfügung stehen. Besonders erwähnte er die A-Junioren, die im 3. Jahr in Folge in der Landesliga spielen.

[<< Übersicht]