Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.527.287

Volltextsuche



 

20.01.2010 Spende aus Glühweinverkauf

Glühweinspende für Honduras

Bei der Spendenübergabe im Rathaus: (v.li.) Rosemarie Blattner, Hildegard und Winfried Bitsch, Erika Anderer und Bürgermeister Franz Masino

Im Rathaus übergeben wurde jetzt der Erlös aus dem Verkauf von Glühwein und Bratwürsten in der Vorweihnachtszeit. Wie bereits berichtet, lud auch in diesem Jahr die Glühweinhütte vor allem an den Markttagen zu einem wärmenden Getränk und zu einer Stärkung ein. Der Erlös sollte, wie auch in den Vorjahren, einem sozialen Zweck zufließen. In diesem Jahr war das Kinderhaus Rosa Maria in Honduras als Empfänger ausgewählt.
Erika Anderer, nicht nur stellvertretende Waldbronner Bürgermeisterin, sondern auch zweite Vorsitzende des Hilfsvereins für das Kinderheim in Honduras, nahm jetzt im Rathaus die Spende aus der Hand von Bürgermeister Franz Masino entgegen. Sie dankte dabei allen Gästen, die mit ihrem Verweilen am Stand und dem Kauf von Glühwein oder Bratwürsten zu der Spende von 585 Euro beigetragen haben.  Dank gebühre aber auch allen Helfern, ganz besonders Bürgermeister Franz Masino und seiner Sekretärin Gertrud Rehfeld sowie Werner Laun, Hildegard und Winfried Bitsch. Die Brötchen zu den Würsten stiftete die Waldbronner Bäckerei Richard Nußbaumer. "Sie alle haben zur Spende von insgesamt 585,-- Euro beigetragen," erklärte Erika Anderer.
Ihre besondere Note erhielt die Spendenübergabe aber durch Rosemarie Blattner, die aus Karlsruhe stammende Gründerin des Kinderhauses Rosa Maria. Sie berichtete über die aktuelle Arbeit in Honduras, freute sich sehr über die Spende und dankte allen Beteiligen auch im Namen der Kinder. Sie werde den Betrag selbst mit nach Honduras nehmen und für Nahrungsmittel und Schuhe für die Kinder im Kinderhaus verwenden.

[<< Übersicht]