Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.610.129

Volltextsuche



 

04.02.2010 Ausstellung: Partnerschaft mit Wales

Geschichte einer lebendigen Partnerschaft

Eröffnet wurde die Wanderausstellung zu 40 Jahre Partnerschaft des Landkreises mit Wales im Rathaus Waldbronn

Noch bis zum 26. Februar macht die Wanderausstellung "40 Jahre Partnerschaften im Landkreis mit Wales" in Waldbronn Station. Auf 18 Tafeln gibt der Landkreis dabei einen Überblick über geschichtliche Entwicklung und Geografie der Partnerregion und beleuchtet auch die einzelnen Partnerschaften.

Musikalisch wurde sie umrahmt durch
Petra Sieb-Puchelt und Sven Puchelt

Bei der Ausstellungseröffnung im Waldbronner Rathaus, sie wurde musikalisch passend umrahmt von Petra Sieb-Puchelt und Sven Puchelt, fand es Bürgermeister Franz Masino selbstverständlich, dass die Ausstellung auch in Waldbronn Station macht, das seit 1986 eine intensive Partnerschaft mit Monmouth pflegt. Er nutzte die Gelegenheit, dem Waldbronner "Club der Monmouth-Freunde" für seinen Einsatz um das Zusammenwachsen Europas zu danken.  Gleichzeitig hob der Bürgermeister die aktiven Partnerschaften Waldbronns hervor. Das zeige sich auch daran, dass Felizitas Naß, die Vorsitzende des Freundeskreises St. Gervais, ebenfalls zur Eröffnung der Ausstellung gekommen war. Die Partnerschaft mit Wales sei noch vom ehemaligen Landkreis Bruchsal ins Leben gerufen worden und dann auf den Landkreis Karlsruhe übergegangen. Auf Initiative von Bürgermeister Albrecht Glaser habe Waldbronn 1986 die Partnerschaft mit Monmouth geschlossen, eine der sieben Partnerschaften mit walisischen Gemeinden im Landkreis. Für den Sommer kündigte Masino seinen ersten Besuch in Monmouth gemeinsam mit dem Club der Monmouth-Freunde an.
Helmut Völkle, Waldbronner Ehrenbürger und Vorsitzender des Clubs der Monmouth-Freunde, betonte, dass "Feinde von einst zu Freunden wurden". Frieden und Freundschaft müssten aber täglich neu gelebt werden, das sei die Aufgabe der Partnerschaften. So würden die in der Ausstellung aufgeführten Städte und Gemeinden zu "Zeugen des Friedens und Botschaftern des guten Willens".

Um einen Waldbronner Teil ergänzt wurde die Wanderausstellung zur Partnerschaft mit Wales. Dafür zeichneten die aktiven Komiteemitglieder und teilweise Aktive der ersten Stunde (v.re) Vorsitzender Helmut Völkle, Angelika Demetrio-Purreiter, Manfred Czychi, Uwe Stroborn und Hannes Sehon verantwortlich

Die Ausstellung in Waldbronn hat der "Club der Monmouth-Freunde um einen eigenen Rückblick erweitert. Von der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde über zahlreiche Aktionen und Treffen in beiden Gemeinden ist die Geschichte dieser Partnerschaft anhand von Bildern und vielen Presseveröffentlichen gut dokumentiert.
Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 26. Februar in den einzelnen Stockwerken des  Waldbronner Rathauses während der Öffnungszeiten Montag bis Mittwoch 8.00 - 12.15 Uhr, Donnerstag 8.00 - 12.15 Uhr und 13.15 - 18.00 Uhr und Freitag 7.00 - 13.00 Uhr.

[<< Übersicht]