Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.521.612

Volltextsuche



 

24.10.2009 Waldputzaktion

Problemzonen sind die Waldränder

Die Waldputzgruppe vor dem Wanderheim des Schwarzwaldvereins. Später stießen noch weitere Bürgerinnen und Bürger dazu

Genau 23 Bürger, darunter mehrere Kinder, trafen sich vor dem Wanderheim des Schwarzwaldvereins Waldbronn zur jährlichen Waldputzaktion, allerdings stieß ein Teil erst auf dem Weg zu den Waldputzern, meist waren sie zu spät dran. Unter den Beteiligten war auch eine Abordnung des Jugendgemeinderats um Vorsitzenden Michael Hild. Vor dem Wanderheim wurden die Karten ausgegeben, wo in diesem Jahr gesäubert werden soll. Verabschiedet in den Wald wurde die "Putzkolonne" auch von Bürgermeister Franz Masino, der allen für diesen Einsatz dankte und sich selbst mit auf den Weg machte. Der abschließende Imbiss wurde ebenfalls im Wanderheim eingenommen.
Dabei zeigte sich fast das gleiche Bild wie in den Vorjahren. Problematisch ist nicht der Wald, wo sich die Spaziergänger und Wanderer bewegen, sondern die Straßenränder. Offenbar wird aus den Fahrzeugen heraus einfach fast alles entsorgt. Vor allem viele kleine Flaschen, die einmal hochprozentige alkoholische Getränke enthielten. Die größten "Fundstücke" waren ein altes Mofa, ein Fahrrad und ein Fernsehgerät.
Insgesamt wurden von den 23 Sammlern 13 Säcke gefüllt und an den Straßen zur Abholung durch die Gemeinde bereitgestellt.

[<< Übersicht]