Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.614.572

Volltextsuche



 

11.10.2009 25 Jahre evangelisches Gemeindezentrum

Evangelisches Gemeindezentrum feierte Jubiläum

25 Jahre alt wurde das evangelische Gemeindezentrum in Waldbronn. Das Jubiläum wurde mit einem Gemeindefest gefeiert

Das vor 25 Jahren erbaute evangelische Gemeindezentrum Waldbronn dient der Gemeinde als Gotteshaus, Gemeindezentrum und als Ort der Begegnung gehört seit seiner Einweihung zum festen Bestandteil der evangelischen Kirchengemeinde.  Jetzt wurde mit vielen Gästen das Jubiläum gefeiert. Ein Erntedank-Gottesdienst, ein kleiner Festakt, den der Kirchenchor musikalisch mit gestaltete, und ein Gemeindefest fanden zu diesem Anlass statt. Beachtung fand vor einem Vierteljahrhundert Planung und Bau des Gemeindezentrums, sagte Pfarrerin Bettina Roller. Die architektonische Gestaltung des gesamten Ensembles beeindrucke immer noch.
Pfarrerin Bettina Roller verglich es bei der Feierstunde mit einem leichten Zelt. Es solle Sinnbild dafür sein, dass wir uns in unserem Leben auf der Wanderschaft zum Ziel des Lebens befinden und uns nicht zu sehr einrichten sollten. Genauso wie die Pfarrerin beschrieb Bürgermeister Franz Masino das Gemeindezentrum als einen Ort der Begegnung für alle Generationen. Kernaufgabe sei, die frohe Botschaft zu überbringen und mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Entsprechende Möglichkeiten biete das Gemeindezentrum, dessen Räume vielfältig nutzbar sind.
Der gesamte Gebäudekomplex ist um einen Innenhof gebaut. Seinen Charakter erhält das Ensemble durch den kleinen Turm im Eingangsbereich und den eigentlichen Gemeindesaal, dem der Baustoff Holz seinen besonderen Charakter verleiht. Vom ehemaligen Gemeindehaus hat heute die Jugend Besitz ergriffen.
2,2 Millionen Mark kostete das Gemeindezentrum. Aber lange musste die evangelische Kirchengemeinde Waldbronn, zu der die evangelischen Christen aus Reichenbach, Etzenrot und Busenbach gehören, auf ein eigenes Gotteshaus warten. Von 200 Jahren war die Rede, aber richtig drängend wurden die Raumprobleme durch den Zuzug vieler evangelischer Christen in die ehemaligen, mehr katholisch geprägten Albtalgemeinden.
Gut angenommen wurde das Gemeindezentrum in den vergangenen 25 Jahren. So sind auch regelmäßig Konzerte der Musikschule hier, denen der Saal sein besonderes Flair gibt. Aber auch die evangelische Kirchengemeinde nutzt das Zentrum außer den Gottesdienst zu Altennachmittagen, Vorträgen und Konzerten. Auch bei diesem Gemeindefest bewährte sich das Zentrum als Veranstaltungsort. Im Türmchen wurde getöpfert, Spiel im Haus und im Hof lockten die Kinder an. Das Ensemble "Strings and Flutes" der Musikschule Waldbronn unterhielt die Besucher ebenso wie ein Lehrerensemble der Musikschule. Zu hören war am Nachmittag auch der Projektchor der Kirchengemeinde.
Am 23. Oktober steht bereits das nächste Fest an. Gefeiert werden dann im Rahmen eines festlichen Abends mit der Gruppe "Rädelchen" 30 Jahre Diakonieverein und das Jubiläum des Gemeindezentrums.

[<< Übersicht]