Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.460.053

Volltextsuche



 

24.07.2009 16 Jahre Wochenmarkt

Wochenmarkt wurde 16 Jahre alt

Geburtstag feierte der Wochenmarkt im Waldbronner Rathausmarkt. Die Standbetreiber warteten mit Sonderaktionen und ein Akkordeonspieler unterhielt die Besucher

Ein etwas ungewöhnliches "Jubiläum" feierte jetzt der Wochenmarkt Waldbronn, der immer freitags ab 8 Uhr auf dem Platz vor dem Rathaus stattfindet. Der erste Markttag war der 7. Mai 1993, nachdem der Gemeinderat "grünes Licht" für diesen Wunsch der Bevölkerung gegeben hatte.
Vom ersten Tag an hat sich der Markt gut entwickelt. Die Standbetreiber, viele sind schon viele Jahre dabei. Hannelore Hambsch, sie betreibt ihren Frischgeflügelstand vom ersten Tag an, betont, dass der Waldbronner Markt "etwas ganz Besonderes" sei. Unter den Marktbeschickern habe sich eine gleichsam familiäre Atmosphäre entwickelt und jeder komme gerne wieder, zumal auch der Umsatz stimme, verhehlte Hambsch diesen wichtigen Aspekt nicht. In Zukunft, so ihre Anregung gegenüber Harald Irion von der Gemeinde, solle ein solcher Tag jährlich stattfinden. Schön wäre es, wenn man dazu die Geschäfte im Rathausmarkt mit ins Boot holen könnte.
Aber auch die Kunden sind zufrieden. Es hat sich ein Stammpublikum herausgebildet, das sich regelmäßig beim Wochenmarkt trifft, Neuigkeiten austauscht oder einfach nur ein Schwätzchen hält und ganz nebenbei noch einkauft. Dass sich der Wochenmarkt zu einem Treffpunkt in der Ortsmitte entwickelt hat, haben auch die politischen Parteien erkannt. Bei allen zurückliegenden Wahlkämpfen waren sie auf dem Wochenmarkt mit Ständen präsent. So ließ es sich Bürgermeister Franz Masino auch nicht nehmen, an diesem Tag einen Abstecher vom benachbarten Rathaus auf den Wochenmarkt zu machen.

Gut besucht war der Waldbronner Wochenmarkt im Rathausmarkt auch an seinem 16. Geburtstag

Zum 16. Geburtstag, den 15. hatte man einfach verpasst, hatten sich die Marktbeschicker wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Es gab Kaffee und Kuchen, Bowle und weitere Sonderaktionen an den Ständen. Gewürzt wurde die Geburtstagsparty noch durch einen Akkordeonspieler, der auf Einladung der Gemeinde die zahlreichen Marktbesucher auch musikalisch unterhielt.

[<< Übersicht]