Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.465.578

Volltextsuche



 

02.12.2007 Kurt Müller-Graf beim Kulturring

Kulturring stimmte auf Advent ein

Beim Kulturring (v.re.) Staatsschauspieler Kurt Müller-Graf, Heidrun Müller-Graf, Helmut Seidel und Erich Meier

Ein Erlebnis für Klein und Groß war der Nachmittag mit Staatsschauspieler Kurt Müller-Graf im Waldbronner Kulturtreff. Er gestaltete auf Einladung des Kulturring Waldbronn einen adventlich-besinnlichen Nachmittag, der in dieser Form für ihn eine Premiere war, wie er selbst bekannte.
Kurt Müller-Graf, der Gründungsintendant der Ettlinger Schlossfestspiele, war langjähriges Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters, spielte darüber hinaus aber auch an fast allen bedeutenden deutschsprachigen Bühnen und verkörperte zahlreiche Rollen im Film. Zur Unterstützung bei den Rezitationen hatte er seine Frau Heidrun Müller-Graf mitgebracht. Und da zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag auch die passende Musik gehört, versahen diesen Part Helmut Seidel (Tenor) und Erich Meier mit der Konzertzither.
Die Spannweite der weihnachtlichen Geschichten reichte von Fontane über Storm, Johann Peter Hebel, Hermann Claudius, Wilhelm Busch, James Krüss bis zu Karl Heinrich Waggerl, dessen Geschichte "Worüber das Christkind lächeln musste" zu einem der Höhepunkte des Nachmittags geriet. Lang anhaltender Beifall dankte den vier Akteuren für einen stimmungsvollen, vorweihnachtlichen Nachmittag mit den passend ausgewählten Musikstücken und Texten.

[<< Übersicht]