Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.465.573

Volltextsuche



 

18.11.2007 AccoMusica gewann Orchesterpreis

Großer Erfolg für Akkordeonisten aus Waldbronn und Malsch

Mit dem 2. Platz beim Landesentscheid des Deutschen Orchesterwettbewerbs in Ludwigsburg verbuchten die Akkordeonisten aus Waldbronn und Malsch einen weiteren großen musikalischen Erfolg

Mit einem 2. Platz beim Landesentscheid für den Deutschen Orchesterwettbewerb (DOW) in Ludwigsburg setzte das 1. Orchester der Akkordeonisten aus Waldbronn und Malsch am vergangenen Wochenende einen großartigen Schlusspunkt unter ein überaus erfolgreiches musikalisches Wettbewerbsjahr.
Der bedeutendste Wettbewerb der Amateurmusikszene, der alle vier Jahre vom Deutschen Musikrat ausgeschrieben wird, stellt hohe Anforderungen an die Teilnehmer aus den verschiedensten musikalischen Bereichen.
Mit dem „Divertimento“ von Fritz Dobler, dem “Adagio cantabile“ aus „Drei Klangbilder“ von Paul Kühmstedt und der „Micro Suite Nr. 3“ von Wolfgang Russ präsentierten die Orchestermitglieder von AccoMusica und des HO Malsch unter der Leitung von Uwe Müller der Jury ein hochkarätiges Wettbewerbsprogramm. Mit Erfolg, denn mit 23,2 Punkten (von 25 möglichen) erspielte sich das Akkordeonorchester einen ersten Preis, verbunden mit dem 2. Platz. Nach dem großen Erfolg beim diesjährigen „World Music Festival“ in Innsbruck und der Option zur Weiterleitung zum Bundesentscheid des DOW in Wuppertal zeigt sich deutlich, dass AccoMusica und das HO Malsch zur Spitze der deutschen Akkordeonorchester gehören.

[<< Übersicht]