Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.525.999

Volltextsuche



 

05.10.2007 Weinprobe bei Wein und Kunst

Weine aus Badischen Winzergenossenschaften

Ins Goldene Buch der Gemeinde trugen sich die Badische Weinkönigin Andrea Köninger und Landrat Dr. Christoph Schnaudigel bei der Weinprobe im Kurhaus ein, aufmerksam beobachtet von der Durbacher Weinprinzessin Nicole Riedlinger und Bürgermeister Harald Ehrler

Höhepunkt der Ausstellung "Wein und Kunst" war eine Weinprobe im Kurhaus Waldbronn. Niemand geringeres als die Badische Weinkönigin Andrea Köninger aus Sasbachwalden kredenzte die Proben, charmant unterstützt von der Durbacher Weinprinzessin Nicole Riedlinger. Für die passende musikalische Umrahmung sorgte die "Stubenmusik" aus den "Heimatstuben" mit Helmut Scheib, Kurt Bechtel und Harald Jung.

Die Weinhoheiten zusammen mit
Richard Kientzel im Hotel "La Cicogne"

Eine besondere Atmosphäre strahlte der Große Saal im Kurhaus an diesem Abend aus. Informationstafeln über Badischen Wein waren ebenso zu finden, wie die farbenfrohen Bilder von Gudrun Gottschalk und Peter Schmälzle, der bereits zum dritten Mal eine Weinprobe im Rahmen dieser Ausstellung organisierte. Und wie bei den vorangegangenen Weinproben war es auch dieses Mal die amtierende Badische Weinkönigin, die die Proben vorstellte.
Zunächst aber war die Reihe an Waldbronns Bürgermeister Harald Ehrler, die Gäste der Weinprobe im Kurhaus zu begrüßen. Erstmals in Waldbronn konnte er dabei mit Dr. Christoph Schnaudigel den neuen Karlsruher Landrat begrüßen. Ehrenbürger Martin Altenbach, Ortsvorsteher Rolf Doll aus Stupferich, Michael Taller, Roger Graffè und Lieselotte Lossau als Vertreter der Wirtschaft, Klaus Rudolph, ehemaliger Präsident der Landespolizeidirektion Karlsruhe, zahlreiche Vereinsvertreter und vom Sport waren Gebhard Schnurr und Peter Scherer weitere hochrangige Gäste. Landrat und Weinkönigin trugen sich im Verlauf des Abends in das Goldene Buch der Gemeinde Waldbronn ein.

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel stellte
sich mit viel Humor der Befragung
von Waldbronns Bürgermeister

Auf etwa 200 Termine bringe es eine Weinkönigin im Jahr, erzählte Andrea Köninger auf eine entsprechende Frage des Waldbronner Bürgermeisters. Weinköniginnen werden gewählt und müssen sich einem strengen Auswahlverfahren stellen. Dabei geht es um Weinverkostung, bei der Rebsorten, Anbaugebiete, Jahrgang und Qualitätsstufen dem Laien schier unüberwindliche Hindernisse scheinen. In einer zweiten Runde stehe bei den Sachfragen das EU-Recht, Weinwerbung und Fachfragen des Anbaus im Vordergrund.
Diesem Auswahlverfahren, und da waren sich Andrea Köninger und Nicole Riedlinger einig, kann sich nur stellen, wer entweder in einem Weinbaubetrieb groß geworden ist oder den Beruf des Winzers erlernt hat.
Bei der Weinprobe, deren Blöcke immer wieder durch musikalische Einlagen der "Heimatstübler" unterbrochen wurde, stellte dann Andrea Köninger die einzelnen Weine vor. Und die Gäste erfuhren dabei viel über den Badischen Wein. 25.000 Winzer gebe es im Anbaugebiet Baden, zu dem auch das Gebiet im Taubertal zählt. 2007, so ihre Prognose gebe es einen guten Jahr

Die Badische Weinkönigin erläuterte
bei der Weinprobe charmant und
kenntnisreich die einzelnen Proben
und stand auch zu Fragen des EU-
Weinrechts kompetent Rede und Antwort

gang, dessen Lese derzeit in vollem Gang ist. Der Regen im Sommer war nicht von Nachteil, er stärkte die Weinstöcke für den goldenen Herbst.
Aber auch bei den einzelnen Weinen glänzte die Badische Weinkönigin mit ihrem fundierten Wissen. Sie erläuterte die einzelnen Sorten, machte auf Besonderheiten des Geschmacks und des jeweiligen Anbaugebiets aufmerksam und gab ihren Zuhörern auch kenntnisreiche Einblicke in den Ausbau. Von insgesamt neun Winzergenossenschaften kamen die bei der Ausstellung "Wein und Kunst" dargebotenen 80 Weine, 13 von ihnen waren für die Weinprobe ausgewählt worden. Und damit jeder Weinliebhaber die Probe auch mit der notwendigen Unterlage überstand, gab es aus der Küche des Kurhauses einen deftigen Winzerteller.

Die amtierende Badische Weinkönigin Andrea Köninger (re.) und die Durbacher Weinprinzessin Nicole Riedlinger mit Bürgermeister Harald Ehrler bei der Weinprobe in Waldbronn

[<< Übersicht]