Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.525.945

Volltextsuche



 

06.10.2007 Waldputzaktion mit guter Beteiligung

Wald wurde gesäubert

Ein große Gruppe machte sich in diesem Jahr auf den Weg zur Waldputzaktion, zu der wieder der Schwarzwaldverein Waldbronn aufgerufen hatte


Seit vielen Jahren bereits ruft der Schwarzwaldverein Waldbronn meist an einem der ersten Oktoberwochenenden zur jährlichen Waldputzaktion auf. Litt sie in den zurückliegenden Jahren etwas darunter, dass nur noch wenige Interessierte kamen, im vergangenen Jahr waren es gerade einmal zehn, so stieg erfreulicherweise diese Zahl in diesem Jahr auf deutlich über 30 Personen, die zum Parkplatz beim Kurhaus gekommen waren, um Karten mit ihrem Gebiet, Müllsäcke und Zangen zum Auflesen in Empfang zu nehmen.
Bürgermeister Harald Ehrler freute sich über den regen Zuspruch. Besonders erfreulich sei, dass der Jugendgemeinderat sich hier nahezu vollständig engagiere, ebenso wie eine starke Abordnung der Jugendfeuerwehr aus Etzenrot. Aber auch, und das hob der Bürgermeister im Familienjahr besonders hervor, Familien mit Kindern beteiligten sich an der Waldputzete. Er dankte dem Schwarzwaldverein und seinem Naturschutzbeauftragten Hartmut Stech und dessen Stellvertreter Roland Preiß für die Vorbereitung.
Treffpunkt war dann drei Stunden später wieder beim Kurhaus. Hier war dann auch das Sammerergebnis auf einem Laster des Bauhofs zu besichtigen. 35 blaue Müllsäcke waren mehr oder weniger gefüllt. Wie in den zurückliegenden Jahren waren die Bereiche entlang der Straßen, aber auch der Waldwege besonders verschmutzt. Kleine Schnapsflaschen beherrschten allerdings nach Aussagen der Waldputzer nicht mehr so sehr das Bild, es waren in diesem Jahr mehr Verpackungen von Süßigkeiten. Daneben wurden Reifen, Kisten, ein zerbrochener Kübel, mehrere Stapel offenbar nicht ausgeteilter Anzeigenzeitungen und sogar Reste eines Fernsehers gefunden. Im Anschluss an die Sammelaktion trafen sich alle wie auch in den zurückliegenden Jahren auf Einladung der Gemeinde zu einem gemeinsamen Vesper im Kurparkstüble.

[<< Übersicht]