Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.525.987

Volltextsuche



 

25.07.2007 Mia Leinberger feierte in Reichenbach

Mia Leinberger im Goldenen Buch

Als "alte Reichenbacherin" trug sich Mia Leinberger im Beisein von Bürgermeister Harald Ehrler in das Goldene Buch der Gemeinde Waldbronn Waldbronn ein

Zur Nachfeier mit Schülerinnen und Wegbegleiterinnen zum 90. Geburtstag hatte Mia Leinberger in das nach ihr benannte "Mia-Leinberger-Zimmer" im Erdgeschoss des Kulturtreff eingeladen. Diesen Anlass nutzte auch Bürgermeister Harald Ehrler, um Mia Leinberger mit einem Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Waldbronn zu ehren.
Waldbronns Bürgermeister betonte dabei, dass die international bekannte Künstlerin Mia Leinberger ihre Wurzeln im heutigen Waldbronn habe. In Freiburg geboren, wie sie selbst ergänzte, wuchs sie in Reichenbach auf. Bürgermeister Ehrler war es, wie er selbst betonte, ein Anliegen, Mia Leinberger nochmals zu ihrem 90. Geburtstag zu würdigen.
Gleichzeitig konnte er bekannt geben, dass im kommenden Jahr eine große Ausstellung mit Werken von Mia Leinberger im Kurhaus geplant ist. Dabei werden auch neuere Werke der immer noch aktiven Malerin zu sehen sein.
Im Goldenen Buch der Gemeinde verewigte sich Mia Leinberger mit den Worten: "Als alte Reichenbacherin ist es mir eine große Freude, mich in das goldene Buch eintragen zu dürfen.
Mia Leinberger-Rebmann, geb. Anderer".

[<< Übersicht]