Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.728.826

Volltextsuche



 

15.07.2007 Verkaufsoffener Sonntag Juli 2007

Verkaufsoffener Sonntag in Waldbronn

Ein Reichenbacher metallverarbeitender Betrieb informierte in seinem Pavillon am Brunnenplatz

"Im zweiten Anlauf" hat es nun mit dem verkaufsoffenen Sonntag in Waldbronn geklappt. Dass diesmal das Wetter nicht ganz ideal war, steht auf einem anderen Blatt. "Es ist viel zu heiß", klagten alle, und sogar Gewerbetreibende bekannten schwitzend: "Freiwillig wäre ich nicht hier!"
Dennoch: Alle hatten sich bei der Vorbereitung viel Mühe gegeben. Sonderangebote lockten schließlich doch die Kunden in die Geschäfte, wo es zudem meist viel kühler war als draußen. Es wurde verglichen, beraten und auch gekauft.

"Asgard & Akkordeon" zog im Rathausmarkt durch die Geschäfte und unterhielt mit ihren französischen Chansons

Im Rathausmarkt war die Chanson-Sängerin "Asgard & Akkordeon" zu hören, die von Geschäft zu Geschäft zog. Ein Clown, ein Live-Fotoshooting, Schminktipps für Brillenträger, eigene Körpermilch herstellen oder Steinfilzen waren einige der Attraktionen. Besetzt waren immer die Plätze vor der Eisdiele oder die Freiplätze von Gastronomen, die im Schatten lagen.
Mit einer Pendelbahn konnte dann jeder kostenlos nach Reichenbach fahren, um sich in den dortigen Fachgeschäften umzusehen. Auch hier das gleiche Bild: alle stöhnten unter der Hitze. Und auch hier hatten sich die Inhaber viel Mühe gegeben, um die Kunden in ihre Räume zu locken. Mit Pavillons im Freien informierten Handwerksbetriebe über ihre Angebote.

Mit Fahrzeugen und Motorrädern war ein Reichenbacher Kfz-Fachbetrieb vertreten

Aktiv waren in Reichenbach auch die Vereine. Der Musikverein fuhr mit dem Bähnle, die Musikschule hatte eine Flötengruppe geschickt, die am Brunnenplatz unterhielt und für das gastronomische Angebot sorgten gleich mehrere Vereine. Fans von Oldtimern fanden sich bei der Oldtimerschau des MSC Reichenbach zusammen, deren Glanzstücke zwei Schweizer Militärfahrräder, eines aus dem Jahr 1922, waren.

Interessierte Zuschauer fanden auch die Vorführungen der Polizeihundestaffel

Die Vorführungen der Polizeihundestaffel lockte viele Schaulustige an. Auch der Polizeiposten Albtal war immer gut besucht, wo Ettlingens Revierleiter Michael Wernthaler und Postenführer Norbert Vogel die interessierten Gäste begrüßten.

Ab 10 Uhr herrschte beim "Bäcker-Frühschoppen" der Bäckerei Richard Nußbaumer reger Andrang. Der Erlös kam hier dem Projekt der Containerbäckerei im südindischen Mitranitekan zugute

Vorgeschaltet war dem Waldbronner Verkaufsoffenen Sonntag ein Bäckerei-Frühschoppen bei der Bäckerei Richard Nußbaumer bei dem die "Albtalstreuner" sich in den Dienst der guten Sache stellten und viele Besucher anlockten. Der Erlös dieses Frühschoppens geht an die Container-Bäckerei im südindischen Mitranitekan.
Mit diesem Verkaufsoffenen Sonntag haben die Waldbronner Geschäftsleute gezeigt, dass sie durchaus attraktive Angebote für ihre Kunden bereithalten. Viele waren auch von der Breite des Angebots überrascht und versprachen, auch in Zukunft die Waldbronner Fachgeschäfte in ihre Einkaufsüberlegungen mit einzubeziehen. Bei weniger hohen Temperaturen sind Einkäufe auch angenehmer.

[<< Übersicht]