Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.527.692

Volltextsuche



 

07.07.2007 Alte Herren spendeten für Kinderheim

Startgebühr für Kinderhaus
Rosa Maria in Honduras

Erika Anderer und Thomas Neumann bei der Spendenübergabe

Im Rahmen der Jubiläumsfeiern veranstaltete die AH-Abteilung des TSV-Etzenrot ein Fußballturnier für AH-Mannschaften, zu dem 16 Teams angetreten sind. Obwohl üblicherweise bei solchen Veranstaltungen keine Startgebühr erhoben wird, wollten die Organisatoren des Turniers mit einer Startgebühr ein Zeichen setzen und das Geld in voller Höhe einem wohltätigen Zweck zukommen lassen. Mit dieser Idee und der Frage nach einem unterstützenswerten Projekt wandten sie sich an den Eine-Welt-Kreis. Als besonders geeignet erschien das Kinderhaus Rosa Maria in Honduras, das der Eine-Welt-Kreis bereits mit seiner diesjährigen Fastenaktion unterstützte und das sicherlich vielen noch in guter Erinnerung ist. Schon bei der Einladung wurden alle Mannschaften über Sinn und Zweck der Startgebühr informiert, sodass es für keine Mannschaft ein Hinderungsgrund war am Turnier teilzunehmen.  Bei 16 Mannschaften und einer Startgebühr von 25 Euro kamen so 400 Euro zusammen, die der Kassier der AH-Abteilung des TSV Etzenrot, Thomas Neumann, nach Abschluss der Vorrundenspiele der zweiten Vorsitzenden des Fördervereins "Kinderhaus Rosa Maria, Honduras“, Erika Anderer, offiziell überreichte, die sich im Namen der Kinder bedankte und erklärte, dass das Geld für den Bau einer Zisterne verwendet wird.
Nach Abschluss des Turniers belegten die Mannschaften aus Spielberg, Singen, Reichenbach und Langensteinbach die ersten vier Plätze und spendeten spontan ihre gewonnenen Preisgelder in Höhe von 280 Euro ebenfalls der guten Sache. So wird Erika Anderer insgesamt 680 Euro an die Gründerin des Kinderhauses, Rosemarie Blattner, übergeben können, die zurzeit in Deutschland ist, die Spende jedoch aus terminlichen Gründen nicht persönlich entgegen nehmen konnte.

[<< Übersicht]