Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.525.994

Volltextsuche



 

01.07.2007 23. Vereineschwimmen im Freibad

CDU Waldbronn siegte beim Vereineschwimmen

Alle Teilnehmer stellten sich nach dem Vereineschwimmen zu einem Gruppenfoto mit Bürgermeister Harald Ehrler  und DLRG-Vorsitzendem Friedrich Schinzel

Zum 23. Mal fand in diesem Jahr das Waldbronner Vereineschwimmen statt. Ursprünglich einmal ins Leben gerufen zur Freibaderöffnung ist es jetzt auf das erste Juli-Wochenende gerutscht. Veranstaltet wird es seit Beginn von der Kurverwaltung und der DLRG Waldbronn, die für die Organisation zuständig ist.
Acht Vereine haben in diesem Jahr gemeldet. Jede Mannschaft musste aus vier Schwimmern bestehen. Erste Disziplin war ein Staffelschwimmen. Danach mussten die Teilnehmer auf einem Löffel einen Tischtennisball ans andere Ende der Bahn bringen, ohne dass die kleine Zelluloidkugel ins Wasser fiel. Danach musste ein Mitglied einer Mannschaft eine Bahn mit einem Reifen schwimmen und die anderen mussten ihn dann an einem Seil zurückziehen. Der letzte Durchgang war dann die Rutsche, wo die Zeit genommen wurde, bis alle Mitglieder einer Mannschaft wieder das Wasser erreicht haben.
DLRG-Vorsitzender Friedrich Schinzel begrüßte dann zur Siegerehrung unter den Mannschaften auch Bürgermeister und Kurdirektor Harald Ehrler. Beide überreichten dann den Mannschaften die Urkunden, Pokale und Preise.
Den ersten Platz belegte in diesem Jahr die CDU Waldbronn mit einer Gesamtzeit von 07:51,28 Minuten, dicht gefolgt vom Gesangverein "Concordia" Reichenbach mit 7:55,05 und Bündnis90/Die Grünen, die 7:56,16 benötigten. Auf den weiteren Plätzen folgten: 4. Musikverein "Edelweiß" Busenbach; 5. Obst- und Gartenbauverein Reichenbach; 6. Schwarzwaldverein Waldbronn; 7. Förderverein für das Freibad Waldbronn; 8. Schützenverein.
Eine Aufmerksamkeit erhielten auch der älteste und der jüngste Teilnehmer. Ältester Aktiver war Burkhard von Glasow, Jahrgang 1941, vom Förderverein für das Freibad. Den jüngsten Aktiven hatte mit Ben Copland, Jahrgang 93, die Jugend des Schützenvereins in ihren Reihen.

[<< Übersicht]