Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.415.943

Volltextsuche



 

09.06.2007 VHS in Berlin

Volkshochschule im Bundeskanzleramt

Die erste Waldbronner VHS-Gruppe vor der Reichstagskuppel

Zwei Gruppen der Volkshochschule Waldbronn besuchten in der vergangenen Woche die deutsche Hauptstadt Berlin. Bei beiden Besuchen stand Geschichte und aktuelle Politik im Mittelpunkt, aber auch das kulturelle Programm am Abend kam nicht zu kurz. Besucht wurde dabei von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern je nach Wunsch die große Revue "Rhythmus Berlin" im Friedrichstadt-Palast, die Musicals "Die Schöne und das Biest" im Theater am Potsdamer Platz oder "Tanz der Vampire" im altehrwürdigen Theater des Westens oder die Oper "Don Carlo" von Giuseppe Verdi in der Staatsoper unter den Linden. Aber auch das politische Kabarett fand bei den "Stachelschweinen" seine Liebhaber.

Blick auf Ehrenhof, Paul-Löbe-Haus und Reichstag vom Balkon des Bundeskanzleramts

Die erste Gruppe besuchte im Rahmen ihrer Stadtrundgänge durch das historische und das moderne Berlin auch den Reichstag mit einem Vortrag im Plenarsaal, einer Besteigung der Kuppel und war zu einem Mittagessen im Besucherrestaurant im Paul-Löbe-Haus eingeladen. Ein Höhepunkt war die Rundfahrt durch das historische Potsdam mit seinen vielen geschichtsträchtigen Bauten.

Im großen Konferenzsaal des Bundeskanzleramts ...

Die zweite Gruppe durfte als Höhepunkt das Bundeskanzleramt besichtigen. Bei einer zweistündigen Führung erfuhren die Waldbronner auch Viel über die architektonische Konzeption und Manchem wurde klar, warum dieses Haus so und nicht anders gebaut wurde. Im Bundeskanzleramt konnten alle einmal Räume live erleben, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt: der große Konferenzsaal, die Wand, vor der die Presseerklärungen abgegeben werden, der Bankettsaal und auch der Kabinettsaal waren Schwerpunkte der Führung durch das Haus.

... und an den Pulten, von denen aus schon bedeutende Staatsmänner ihre Statements abgegeben haben

Den Besuch im Reichstag und im Paul-Löbe-Haus sowie erstmals im Bundeskanzleramt vermittelte der Waldbronner VHS unser Bundestagsabgeordneter Axel E. Fischer. Frau Hübner von seinem Berliner Büro begrüßte bei beiden Fahrten die Teilnehmer und begleitete die Gruppe auch in das Bundeskanzleramt. Dieser Besuch, so die bereits Berlin-erfahrenen Teilnehmer der zweiten Gruppe, war ein Höhepunkt in den an Ereignissen nicht armen Tagen.

[<< Übersicht]