Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.425.795

Volltextsuche



 

12.04.2007 Eiskunstläuferinnen in St. Gervais

Eiskunstläuferinnen trainierten in Partnergemeinde

Auch Ausflüge in die eindrucksvolle Gebirgswelt standen auf dem Programm

"In Saint Gervais, auf Schlittschuh'n steh'n, die Berge seh'n, bei Freunden sein im Sonnenschein - hier wollen wir für immer sein!" Mit der umgetexteten eingängigen Melodie des Liedes "Aux Champs Elysées" verabschiedeten sich 20 Eiskunstläuferinnen des ERC Waldbronn begeistert von ihren Freunden und Gastfamilien in St. Gervais. Die ERC-Spartenleiterinnen Anja Gebhardt und Bettina Espejo leiteten die Reise. Der "Freundeskreis St. Gervais" wurde vertreten durch Vorstandsmitglied Heide Müller.

In der Eislaufhalle von St. Gervais

Hinter den jungen Mädchen  im Alter zwischen 7 und 15 Jahren lag eine sehr abwechslungsreiche Woche intensiven Eislauftrainings mit den beiden  Eislauflehrerinnen Ina Zitz und Birgit Preidel. Durch viele Stunden gemeinsamen Trainings zusammen mit den französischen Eistänzerinnen und deren Trainerinnen Isabelle Gincourt und Cathérine Leblanc wurden die eistänzerischen Fähigkeiten gefördert und neue Freundschaften vertieft.
Ermöglicht wurde dieser Aufenthalt durch eine Einladung des dortigen Eislaufclubs "Danse sur glace" unter der Leitung des Präsidenten Fabrice Debonne, der aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des ERC Waldbronn im Oktober 2006 mit Eisläuferinnen und Eishockeyspielern nach Waldbronn gekommen war.
Neben dem intensiven Training kamen auch die Freizeitaktivitäten nicht zu kurz. Zusammen mit Ginou Laurent, der Präsidentin des Partnerschaftsvereins "Comité de Jumelage", hatten die beiden Verantwortlichen Anne Santi und Patrick Clévy ein sehr interessantes Programm zusammengestellt, wobei die Fahrten zum Gletscher "Mer de Glace" bei herrlichem Sonnenschein und nach Annecy sicher Höhepunkte für die Jugendlichen darstellten.
Der letzte Abend wurde mit einem üppigen Essen, ausgerichtet von Mitgliedern des Comité, mit Musik und ausgelassener Stimmung gefeiert. Der Bürgermeister von St. Gervais, Jean Peillex , war sehr erfreut über die neuen Kontakte und Freundschaften und verabschiedete  die Jugendlichen herzlich. Dabei stellte er neue Begegnungen in Aussicht.

[<< Übersicht]