Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.425.834

Volltextsuche



 

04.04.2007 Service Netzwerk Waldbronn gegründet

SNW Service Netzwerk Waldbronn  geht an den Start

Gegründet wurde das "Service Netzwerk Waldbronn" von (v.li.) Wolfgang Hornikel, Franz Csernalabics, Horst Pernesch, Erika Anderer, Dr. Karlheinz Henge, Hannelore Hunzelmann und Peter Einzmann. Schirmherr ist Bürgermeister Harald Ehrler

Nach umfassenden Vorbereitungen konnte jetzt der gemeinnützige Verein "SNW Service Netzwerk Waldbronn e.V." gegründet werden.
Bürgermeister Harald Ehrler freute sich beim Empfang der Vereinsgründer im Rathaus, dass ein wichtiges Projekt im Rahmen des Ortsleitbildprozesses Waldbronn nunmehr konkrete Formen angenommen hat. Mit der Umsetzung der Idee "sorglos zu Hause alt werden" gehe man in Waldbronn neue Wege. Zum Wohle der Waldbronner Bürgerinnen und Bürger, insbesondere für Senioren, werde erstmals ein umfassender Service angeboten. Deshalb unterstützte Bürgermeister Harald Ehrler gerne die bisherige Projektarbeit. Auch in Zukunft wolle er die Arbeit des neuen Vereins fördernd begleiten.
Erika Anderer gab in ihrer neuen Funktion als 1. Vorsitzende einen kurzen Bericht zur Gründung des Vereins. Sie erläuterte den Zweck, wonach in Zukunft  umfassende Dienstleistungen über die SNW-Koordinationsstelle so organisiert werden sollen, dass ein "sorgloses Wohnen zu Hause, insbesondere im Alter" ermöglicht wird.
Wichtig sei, so Erika Anderer, dass nach der Aufbauphase die ständige Weiterentwicklung und Anpassung der erforderlichen Dienstleistungen erfolge. Besonders hob sie die Gemeinnützigkeit des Vereins hervor. Die Vereinsgremien arbeiteten ehrenamtlich. Die Leistungen des Vereins werden durch Mitgliedsbeiträge  (€ 18,00 pro Monat) und durch Spenden finanziert. Die positive Resonanz bei vorausgegangenen Veranstaltungen, in denen einige Bürgerinnen und Bürger bereits ihre Mitgliedschaft verbindlich erklärten oder Spenden zusicherten, stimme die Gründungsmitglieder so optimistisch, dass sie mit dem Netzwerk am 16. April 2007 starten werden. Erika Anderer rief weitere interessierte Waldbronner auf, dem Verein baldmöglichst beizutreten. Beitrittsformulare sind ab sofort bei der SNW-Koordinationsstelle (Tel.: 07243/343 98 44) und im Rathaus (Bürgerbüro) erhältlich. Abschließend bedankte sich Erika Anderer bei  Bürgermeister Harald  Ehrler für die Zusage, die Arbeit des Vereins, weiterhin zu unterstützen. Sie sehe den gemeinnützigen Verein SNW als einen wichtigen Teil des Projektes "Familienjahr 2007 Waldbronn" und fragte, wo die Familien wären, wenn es die Seniorinnen und Senioren nicht gebe.
Erika Anderer dankte den Mitgliedern der Projektgruppe und hob besonders hervor, dass die Gruppe äußerst konstruktiv und engagiert  gearbeitet habe. Die Gründungsmitglieder seien allesamt motiviert, die Aufbauphase zusammen mit vielen Mitgliedern zu gestalten.
Die Gründungsversammlung wählte Erika Anderer zur 1. Vorsitzenden und Dr. Karlheinz Henge zum  2. Vorsitzenden. Die Funktion des Kassiers übernahm Horst Pernesch. Zum Schriftführer wurde Peter Einzmann gewählt. Hannelore Hunzelmann übernimmt ab 16. April 2007 die Leitung der SNW-Koordinationsstelle. Bei Fragen geben sowohl die SNW-Koordinationsstelle als auch die Vorstandsmitglieder Auskunft. ( E. Anderer 61864, Dr. KH. Henge 572990, H. Pernesch 65626).

[<< Übersicht]