Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.732.980

Volltextsuche



 

04.03.2007 Fastenessen für Honduras

Schenken wir ihnen eine Zukunft

Erika Anderer berichtete während des Gottesdienstes über die Situation von Kindern in Hondoras und das Kinderhaus "Rosa Maria"

Unter Mitwirkung der Gruppe "Wegzeichen" fand in der Pfarrkirche St. Wendelin Reichenbach der alljährliche Gottesdienst des Eine-Welt-Kreises statt. In ihm stellte Erika Anderer, zweite Vorsitzende des Förderkreises "Kinderhaus Rosa Maria Honduras e.V.", das von der Karlsruherin Rosemarie Blattner initiierte Projekt vor und gab dabei auch aus eigener Anschauung einen bewegenden Einblick in die Situation und die Lebensumstände vor allem junger Mädchen und Kinder in Honduras, das gleich nach Haiti zu den ärmsten Ländern dieser Region zählt.
Sie habe sich davon überzeugen können, dass jeder Cent für die Kinder in Honduras verwendet werde. den derzeit 30 Kindern werde Heimat, Nahrung, Kleidung und ganzheitliche Erziehung gegeben, christliche und ethische Werte vermittelt, Schul- und Berufsausbildung, teilweise bis hin zum Abitur und Studium ermöglicht. An drei erschütternden Einzelbeispielen machte Anderer die Situation vieler Kinder in diesem mittelamerikanischen Land deutlich.
Da der Zustand des öffentlichen Schulwesens in den letzten Jahren immer schlimmer wurde, habe der Verein eine Schule ganz in der Nähe des Kinderhauses gegründet. Hier können nicht nur unsere Kinder, sondern auch Kinder, die bisher keine Möglichkeit hatten, eine Schule zu besuchen, unterrichtet werden. Allerdings können von 100 angemeldeten Kindern nur 25 aufgenommen werden.
Die Spenden, so Erika Anderer, werden hauptsächlich für Nahrungsmittel, Kleidung, ärztliche Versorgung, Personal und Bildung sowie individuelle Förderung der Kinder ausgegeben. Davon können Sie sich selbst überzeugen. Helfer, Freunde und Interessenten sind im Projekt jederzeit herzlich willkommen.
Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich viele Gottesdienstbesucher im Pfarrzentrum zum Fastenessen des Eine-Welt-Kreises, dessen Erlös dem Kinderhaus ebenso zu Gute kommt wie Spenden. Ebenfalls zu Gunsten des Projekts wurde am Nachmittag zweimal das Figurentheater "Bodo und Sophies Abenteuer im Finsterwald" aufgeführt.

[<< Übersicht]