Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.576.683

Volltextsuche



 

03.01.2007 Postfiliale Reichenbach

Postcontainer in Reichenbach
Seit 28. Dezember auf dem Monmouth-Platz

Der Postcontainer
auf dem Monmouth-Platz

In einen Container ist die Post nach den Feiertagen in Reichenbach eingezogen. Hier bietet jetzt die Post selbst ihre Dienstleistungen an. Betrieben wird der Container als Servicefiliale, die fast alle postalischen Leistungen wie Briefmarkenverkauf, Brief- und Paketannahme außer dem Postbankdienst bietet.
Wie erinnerlich, hat die Post in Reichenbach wenig Glück, was auch Bürgermeister Harald Ehrler schon zu der Aussage veranlasste: "In Reihenbach geht die Post ab!" Nach den Anfangsjahren in der Gemeindebücherei im alten Rathaus, wechselte die Post nach der Kündigung durch die Gemeinde in ein Geschäft. Als dieses Geschäft schloss, kehrte die Post vorübergehend ins alte Rathaus zurück, in dem zu der Zeit aber bereits der Umbau zum Polizeiposten begonnen hatte. Danach zog die Post im Juni letzten Jahres als Postservicefiliale über die Straße zu "Natur & Wohnen", wo sie allerdings nur ein kurzes Gastspiel geben durfte, da das Möbelgeschäft in den Rathausmarkt umzog. So ist jetzt also die Post in Reichenbach wieder auf der Suche. Für vorerst einmal drei Monate ist jetzt die Post im Container.
Der graue Container, nur durch ein kleines Schild über der Tür als Postfiliale erkenntlich, steht auf dem Reichenbacher Monmouth-Platz zwischen Musikschule und Polizeiposten Albtal. Geöffnet ist der Container täglich eineinhalb Stunden. Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag ist von 9 bis 10:30 Uhr geöffnet, Dienstag und Donnerstag von 16 bis 17:30 Uhr.

[<< Übersicht]