Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.613.197

Volltextsuche



 

31.10.2006 Ölalarm ausgelöst

Ölalarm in Etzenrot
Hydrauliköl verunreinigte Straße, Garten und Teich

Mit dem Einsatzstichwort "Kleinalarm Etzenrot - Kleiner Öleinsatz" wurde vergangene Woche die Abteilung Etzenrot der Feuerwehr Waldbronn von der Feuerwehrleitstelle Karlsruhe alarmiert. In der Vogesenstraße war bei einem LKW-Anhänger während des Abkippens ein Hydraulikschlauch geplatzt. Bedingt durch den starken Wind vernebelte das ausgetretene Öl und verunreinigte einen angrenzenden Garten samt Teich sowie ein in der Nähe abgestelltes Auto. Zuerst wurde der Gartenteich mit schwimmfähigem Ölbindemittel des nachalarmierten Gefahrgut-Gerätewagen aus Ettlingen abgedeckt. Nach Abschöpfen des Bindemittels wurde in Absprache mit der anwesenden Mitarbeiterin des Landratsamtes Karlsruhe, Abteilung Grundwasserschutz und dem Klärwerkmeister von Waldbronn der Gartenteich mittels Tauchpumpen geleert. Der Fischbesatz wurde von der Feuerwehr in vom Eigentümer bereitgestellte Gefäße umgesiedelt. Eine Spezialfirma reinigte derweil die Straße. Die Feuerwehr Etzenrot war mit neun Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen knapp drei Stunden im Einsatz. Kommandant Peter Weißenborn machte sich vor Ort ein Bild von der Lage und unterstütze die Einsatzkräfte. Die Straße wurde nach der Reinigung von einem Beamten des Polizeiposten Albtal wieder freigegeben.

[<< Übersicht]