Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.613.205

Volltextsuche



 

27.10.2006 Die Eiszeit hat begonnen

Eistreff wieder für Schlittschuhläufer offen
Guter Besuch bereits am ersten Tag

Kaum erwarten konnten es viele Kinder und
Jugendliche, bis sich die Tore des Eistreff
wieder öffnen

Gar nicht erwarten konnten es die ersten Schlittschuhbegeisterten, bis der Eistreff wieder öffnete. Schon vor dem offiziell festgesetzten Zeitpunkt drängten sie sich an der Kasse und vor den Drehkreuzen am Einlass. Und dann ging es mit Tempo zunächst hinunter in den Anschnallraum, nachdem Kurverwaltungsleiter Bruno Kraski und Technischer Leiter Hartmut Karle die Kartenautomaten geschaltet und damit den Weg zum lang ersehnten -und vermissten- Eis freigemacht hatten.
Prognosen sind schwer, und in diesem Jahr besonders. Denn mit der Eislaufhalle in Neureut hat ein Konkurrent in der näheren Umgebung dicht gemacht. Damit ist der Eistreff Waldbronn in der näheren Umgebung von Waldbronn die einzige Eislaufhalle. Wie viele Eisläufer allerdings von Neureut jetzt den Weg nach Waldbronn finden, das muss sich zeigen. Der Eistreff jedenfalls ist gerüstet und hat in seinen beiden Hallen auch die Kapazität, zusätzliche Schlittschuhläufer zu verkraften.

In beiden Hallen herrschte am Eröffnungstag bald reger Eislaufbetrieb

Jetzt sind aber erst einmal Ferien, und da hat der Eistreff längere Öffnungszeiten. Der Eistreff Waldbronn hat täglich - auch Montag und Dienstag - ab 10 Uhr geöffnet.
Ab der kommenden Woche gelten dann die regulären Öffnungszeiten:
Mittwoch und Donnerstag:  15 - 22 Uhr
Freitag:                              15 - 23 Uhr
Samstag:                            10 - 23 Uhr
Sonn- und Feiertag:           10 - 19 Uhr
Für Gruppen können besondere Öffnungszeiten vereinbart werden unter Telefon 07243.5657-79. Unter dieser Nummer können Kindergeburtstage im Eistreff für Kinder von 6 bis 15 Jahren vereinbart werden.

[<< Übersicht]