Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.618.933

Volltextsuche



 

30.06.2006 Radfahrer aus Stadtilm in Waldbronn

Radfahrer aus Stadtilm besuchen Waldbronn
Alle wohlbehalten gelandet

Bei der Ankunft in der Stuttgarter Straße - in Gelb Stadtilm, in Blau Waldbronn

Nachdem im vergangenen Jahr 23 Radfahrer aus Waldbronn in die thüringische Partnergemeinde Stadtilm gefahren werden, revanchierten such die Stadtilmer jetzt mit einem Gegenbesuch, zu dem 18 Radfahrer, darunter sechs Frauen, gestartet waren und alle erreichten wohlbehalten das Ziel in der Stuttgarter Straße in Waldbronn.
In fünf Tagesetappen erreichten sie ohne größere Zwischenfälle ihr, Ziel, wo bereits ein großes Transparent mit der Aufschrift "Wir haben es auch geschafft" auf sie wartete. Es war vom Begleitfahrzeug, das die Stadtilmer Feuerwehr als Gepäcktransporter mit auf die Reise geschickt hatte, vorab nach Waldbronn gebracht worden.
Vier der Waldbronner Radler mit Gerhard Kober an der Spitze holten ihre Stadtilmer Freunde an ihrem letzten Etappenort Eppingen ab. In der Fauststadt Knittlingen wartete dann das Gros der Waldbronner Radfahrer vom vergangenen Jahr mit Bürgermeister Harald Ehrler und gemeinsam nahm man die letzte Halbetappe unter die Räder.
Mit großem Hallo wurden schließlich alle in der Stuttgarter Straße vor dem Lindenbräu begrüßt, wo nach den Strapazen der Woche ein kühles Waldbronner Bier auf sie wartete.
Das Tagesbuch der Stadtilmradler kann auf der Internetseite von Stadtilm nachgelesen werden.

Nach der Ankunft im Hof des Lindenbräu

[<< Übersicht]