Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.459.015

Volltextsuche



 

09.04.2006 25 Jahre Musikschule: Schülerkonzert

Glückwünsche zum 25. Geburtstag
Schülerkonzert der Musikschule mit Musik aus vier Jahrhunderten

Glückwünsche an das Geburtstagskind Musikschule Waldbronn

Gesang und Instrumentalmusik, Chor, Ensembles und solistische Auftritte, all das bot das Schülerkonzert der Musikschule Waldbronn, das im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums dieser Waldbronner Einrichtung stand. Musikschulleiter Armin Bitterwolf, der auch durch das Programm führte, freute sich, dass eine große Zahl interessierter Zuhörer den Weg ins Kulturtreff gefunden hatten.
Das Programm umfasste 15 musikalische Darbietungen, darunter erinnerten mehrere an den sich zum 250. Mal jährenden Todestag Wolfgang Amadeus Mozarts. Aber auch musikalische Glückwünsche an das Geburtstagskind "Musikschule" waren an diesem Abend zu hören. Der Abend gab auch einen guten Überblick über fast die gesamte Bandbreite und vor allem die hervorragende Qualität der musikalischen Ausbildung, wie sie an der Musikschule Waldbronn geleistet wird.
Außer den klassischen Komponisten wie Mozart, Beethoven, Dvorak, Smetana oder Debussy waren auch Werke zeitgenössischer Komponisten zu hören. Mit Arnold Lloyd Webber war das Musical ebenso vertreten wie eine Rockmelodie von Carlos Santana. Die zeit des Barock repräsentierten Johann H. Schein P.D. Paradies.
Insgesamt elf Klassen der Lehrkräfte Rita Köhler (musikalische Grundausbildung), Kathrin Kümmel (Violine), Gerit Reichl (Klavier), Almut Schneider (Gitarre), Roswitha Sicca (Gesang), Karl-Heinz Dörr (Gitarre), Ulrich Enters (Blockflöte), Toni Reichl (Violine), Stefan Rupp (Gitarre) und Eberhard Wurst (Querflöte) waren an dem Konzert beteiligt.

Das Ensemble "Strings and Flutes I" spielte Beethoven

[<< Übersicht]