Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.459.511

Volltextsuche



 

19.12.2005 Winterolympiade in Waldbronn

Winter-Olympiade in Waldbronn:
Bobfahren, Slalom, Biathlon und Skisprung
Weihnachtsfeier der Leichtathletikjugend des TSV Reichenbach

Zuerst ein feierlicher Einmarsch der Nationen und das Entzünden der Olympischen Flamme, dann startete unser spezielle Winter-Olympiade-Parcours. Die Weihnachtsfeier der TSV-Schülerleichtathletik stand dieses Jahr ganz unter dem Motto der Olympiade, wie diese im Februar in Turin stattfinden wird. So wurde auf Teppichbodenfliesen um die Slalomstangen gefegt und konnte auf dem Rollbrett mit Hilfe des Anschiebers die Bobbahn entlang gefahren werden. Besonderen Mut erforderte typischerweise das Matten-Skispringen von der Sprossenwand, sogar eine echte Biathlonrunde mit Zielwerfen und "Strafrunde" war aufgebaut. Auch die Olympischen Ringe waren als Ziele für das Ballwerfen arrangiert. Großes Lob an die Großen der Leichtathletik (Schüler A+B), die für unsere Olympiade beim Aufbau und auch bei der Betreuung der Stationen für die Kleinsten (Schüler C+D) sehr tatkräftig mithalfen. Toll so ein Engagement innerhalb unserer Schülergruppen. Es hat allen sichtbar sehr viel Spaß gemacht.
Zum feierlichen Ausklang der Winterolympiade trafen sich die Kinder wieder rund um das Olympische Feuer. Bernd Budig - als Chef de Mission - lobte das muntere und disziplinierte Üben an den Stationen und dankte allen für den großen "Olympischen Sportsgeist". Dieser zeigte sich am diesem Übungsabend im Teamgeist (Miteinander z.B. zu Zweit die Rollbrett/Bob-Übung "richtig und nicht zu stürmisch" machen), der Fairness (Regeln und Absprachen einhalten, z.B. bei unserer Biathlon-Station "ehrlich" die Strafrunden machen), der Leistungsbereitschaft (Freude am Können entwickeln und zeigen was man kann, z.B. unsere Station Skispringen ausprobieren ohne zu hoch zu klettern) und auch in der Verständigung (Verschiedenheit erkennen und akzeptieren, z.B. sich gegenseitig helfen und warten wenn einer nicht so schnell eine Station bewältigt) . Mit dem Löschen der Flamme wurde die Winterolympiade unserer Schüler-Weihnachtsfeier offiziell beendet.

Sehr gefreut haben wir uns über die vielen Eltern, die gekommen waren. Zahlenmäßig ebenso viele wie alle großen und kleinen Kinder zusammen. Auch einige der Geschwister mischten munter mit. Das zeigt uns wie groß das Interesse an unsere Leichtathletikgruppe ist. Wie immer hatten wir die Tische und Bänke schön für ein vorweihnachtliches Zusammensitzen aufgebaut. Den Jahresüberblick gab Abteilungsleiter Jürgen Müller. Zur Ehrung wurden Jutta Schmitt und Erika Krüger begrüßt. Die Präsente des Gesamtvereins an die Übungsleiter übergab Ehrenvorstand Helmut Benz mit lobenden Worten für die bekannt gute Schüler- und Jugendarbeit. Wir haben wieder die besten Fotos von dieser schönen Veranstaltung in die tsv-Galerie gestellt. Last but not least: Dank auch an die Ehemaligen Leichtathleten und Günter Schmitt für die Mithilfe wie in jedem Jahr.

[<< Übersicht]