Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.675.828

Volltextsuche



 

04.12.2005 Kindermusical im Kurhaus

Auf der Reise zum Nikolaus
Kindermusical des Musikverein "Edelweiß" Busenbach

Das Schlussbild vereinte alle Akteure auf der zum Nikolaushaus umgestalteten Bühne


Zum zweiten Mal lud der Musikverein "Edelweiß" Busenbach  gemeinsam mit der Musikschule Schulze zu einem Kindermusical ins Kurhaus ein, und wieder waren im Saal und auf der Empore alle Plätze besetzt. Im Vorprogramm stimmte die neuformierte Jugendkapelle unter der Leitung von Dietmar Schulze auf das Musical "Die gestohlenen Geschenke" oder "Ein ganz normaler Nikolausarbeitstag" ein.
Danasch kam dann das Musical, das als Projekt aus der musikalischen Früherziehung entstanden ist, und dessen Akteure mit Ausnahme des Nikolaus fast alle noch nicht im schulpflichtigen Alter waren. Den Nikolaus sang und spielte Dietmar Schulze selbst, von dem auch die Idee und die Ausführung dieses Musicals stammte.
Drei Kinder träumen sich eines Nachts auf den Weg zum Nikolaus, der irgendwo weit im Norden wohnt. Im Haus des Weihnachtsmanns ging es lustig zu. Er tanzte mit seinen Helferlein, mit seinen Rentieren, den Sternenfängern, und was so alles das Haus des Nikolaus bevölkerte. Auch eine Diebesbande schreckte Nikolaus nicht wirklich. Er fing sie mit einem großen Netz ein und verpflichtete sie, ihm beim Austragen der Geschenke zu helfen. So kamen schließlich alle Kinder pünktlich an Weihnachten zu ihren Geschenken.

Der Weihnachtsmann (Dietmar Schulze) tanzt mit seinen kleinen Rentieren

Neben der szenischen Aufbereitung hatten Dietmar Schulze und sein Team vom Musikverein "Edelweiß" Busenbach sich sehr viel Mühe mit dem wunderschönen Bühnenbild und den phantasievollen Kostümen gegeben, in denen die kleinen Akteure steckten.

[<< Übersicht]