Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.417.887

Volltextsuche



 

21.10.2005 Ehrungen beim Musikverein Etzenrot

Ehrungen für langjährige Mitglieder
Musikverein "Harmonie" Etzenrot im Aufwind

Ehrenmitglieder beim Musikverein "Harmonie" Etzenrot wurden (ab 2.v.li.) Ludwig Anderer, Erich Mangler, Alfons Schäfer und Josef Weber. Die Ehrungen verliehen die Vorstände Ralf Wittmann (re.) und Stephan Gremsperger (li.)

Einer großen Zahl aktiver und fördernder Mitglieder sagte der Musikverein "Harmonie" Etzenrot  Dank im Rahmen eines Ehrungsabend. Musikalisch umrahmt wurde von einem Bläser- und dem Saxofonquartett des Musikvereins. Unter den Anwesenden konnte Vorstand Ralf Wittmann mit Günter Geisert auch den stellvertretenden Vorsitzenden des Blasmusikbezirks Albtal begrüßen.

Sie gehören dem Verein seit 35 Jahren an und erhielten die Vereinsehrennadel in Gold

Ralf Wittmann nutzte die Gelegenheit zu einer kleinen Bilanz. Der Musikverein "Harmonie" Etzenrot befinde sich als kleiner Verein derzeit auf dem "aufsteigenden Ast". So spielten erstmals in der Vereinsgeschichte überhaupt mehr als 40 Musiker im Seniorenorchester. Auch von der Jugend konnte Wittmann positive Zahlen melden. In der Jugendkapelle musizieren derzeit 36 Kinder und Jugendliche.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten sie die Vereinsehrennadel in Silber

Mit der Vereinsehrennadel in Bronze für 15-jährige Mitgliedschaft wurden 38 Mitglieder ausgezeichnet. Die Vereinsehrennadel in Silber für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft erhielten: Gisela Melischko, Erika Vogel, Bernd Anderer, Bernd Bull, Harald Fritz, Helmut Hagg, Manfred Kreutz, Andreas Melischko, Günter Metz, Prof. Hermann Müller, Franz Neff, Herbert Ohl, Hugo Reiser, Paul Tisch, Johann Weber und Heinz Wimmer.
35 Jahre gehören dem Verein an und erhielten die Vereinsnadel in Gold: Franz Korn, Heinrich Müller, Heinz Ochs, Roland Ochs, Wilhelm Süss, Helmut Schroff, Friedhelm Stich, Franz Tutsch, Egon Weber und Josef Weckenmann.
Zu Ehrenmitgliedern wurden nach 40-jähriger Vereinszugehörigkeit ernannt: Ludwig Anderer, Walter Anderer, Kurt Dirrler, Erich Mangler, Kurt Mundt, Alfons Schäfer, Helmut Schäfer und Josef Weber.

Stellvertretender Bezirksvorsitzender Günter Geisert (li.) ehrte langjährige Musiker

Die Ehrungen des Blasmusikverbands nahm Günter Geisert vor, der den Musikverein "Harmonie" Etzenrot als einen der Vereine hervorhob, die das ganze Jahr über aktiv seien. Sieben Aktive wurden mit der Verbandsehrennadel in Bronze ausgezeichnet, sie spielen seit zehn Jahren im Orchester der "Harmonie". Für 20 Jahre wurden mit der Verbandsehrennadel in Silber Anja Keiper, Steffen Dix, Stephan Gremsperger, Klaus Reiser und Hartmut Stich ausgezeichnet. Für 30 Jahre erhielten die Verbandsehrennadel in Gold: Winfried Kunz, Ulrich Stefansky Ralf Wittmann.

[<< Übersicht]