Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.877.637

Volltextsuche



 

17.04.2002 Gemeinderat: Bürgerinitiative Pforzheimer Straße

Bürger wollen mehr Verkehrssicherung

Bürgerinitiative Pforzheimer Straße mit 75 Unterschriften

Bürgermeister Harald Ehrler gab den Gemeinderäten zur Kenntnis, dass sich im Bereich der Pforzheimer Straße in Reichenbach eine Bürgerinitiative gebildet habe, die untermauert von 75 Unterschriften Verkehrsberuhigungs- und Lärmschutzmaßnahmen an der Ortsein- und ausfahrt in Richtung Ettlingen initiieren will.
Ausgangspunkt, so die Bürger in ihrem Schreiben, ist das Vorhaben der Straßenbauverwaltung, die Pforzheimer Straße als Landesstraße mit einer neuen Decke zu versehen. Diese Maßnahme sollte zum Anlass genommen werden, Vorbereitungen zur Verkehrssicherung und Verkehrsberuhigung auf den Weg zu bringen. Viele Fahrer von PKW und auch von LKW fahren mit überhöhter Geschwindigkeit ortsein- und ortsauswärts, so die Bürger in ihrem Schreiben. Nachts sei zwar weniger Verkehr, dafür werde aber "noch schneller und daher geräuschvoller" gefahren.
Angeregt wird, dass Waldbronn wie Karlsbad, das zudem kein Kurort sei, an allen wichtigen Ausfallstraßen Radar – Anlagen installiert habe.
Bürgermeister Harald Ehrler sagte zu, diese dringliche Eingabe der Bürger an die Straßenbauverwaltung weiter zu leiten. Diese Behörde sei für die Pforzheimer Straße zuständig, da es sich hier um eine klassifizierte Straße, eine Landesstraße handle.

[<< Übersicht]