Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.569.760

Volltextsuche



 

16.10.2005 Kreisgeflügelschau in Waldbronn

52. Kreisgeflügelschau in Waldbronn
Kleintierzuchtverein Busenbach war Ausrichter

Blick in die liebevoll herbstlich dekorierte Festhalle während der Kreisschau


Gackern, Watscheln, Krähen war am Wochenende Trumpf in der Festhalle Waldbronn. Dort fand die 52. Kreisgeflügelschau mit Jugendschau der Kleintierzüchter des Kreisverbands Albtal statt. Ausrichter war der Kleintierzuchtverein Busenbach, der mit dieser Schau auch seine Lokalschau verband.

Eine der preisgekrönten Hennen

411 Tiere aus sieben Vereinen des Kreisverbands, vom Wassergeflügel bis zu Tauben, waren in die Festhalle gebracht worden, um sich dort den gestrengen Augen der Preisrichter zu stellen. 51 Züchterinnen und Züchter einschließlich der Jugendzüchter, stellten in der Waldbronner Festhalle ihre besten Tiere aus. Mit 16 Züchtern stellte Reichenbach dabei die stärkste Gruppe, dicht auf den Fersen waren mit 15 beteiligten Züchtern die Nachbarn aus Busenbach. Die Pokale und Ehrenurkunden übergaben Busenbachs Vorsitzender Werner Imhof und Kreisvorsitzender Hans-Peter Ochs.
Die Vereinsbestleistung sicherten sich die Busenbacher Züchter mit 1.917 Punkten knapp vor Reichenbach, 1913 und Bruchhausen 1902 Punkte. Die Einzelbestleistung beim Geflügel ging mit 952 Punkten an Werner Bauer vom Kleintierzuchtverein Busenbach, eine Bundesmedaille holte Josef Wipper (Bruchhausen) mit seinen Tauben "Bernhardiner Schecken, blau". Die Einzelbestleistung bei dem Tauben erzielte Werner Rechlin (Reichenbach).

Vier Prachtexemplare von Gänsen

Kreismeister wurden beim Wassergeflügel Werner Bauer (Busenbach). Bei den Hühnern und Zwerghühnern errangen Hans-Peter Ochs und Josef Wipper (Bruchhausen), Werner Bauer, Werner Imhof, Kurt Reiser, Ekkehard Schulmann (Busenbach), Oliver Tonecker (Pfaffenrot), Walter Schäfer (Langensteinbach), Thomas Huismann, Martin Musger, Walter Schmidt (Reichenbach). Bei den Tauben holten die Kreismeisterehren Josef Wipper (Bruchhausen) und Werner Rechlin (Reichenbach). Jugendmeister wurden Andreas Bugger und Markus Schulz (beide Busenbach) sowie Lena Huismann (Reichenbach).

[<< Übersicht]