Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.469.299

Volltextsuche



 

01.10.2005 Kunst im Kurhaus

Malertreff Schöllbronn im Kurhaus Waldbronn
Ausstellung "Blickpunkt Malerei" im Großen Saal

Eine große Anzahl von Kunstliebhabern war zur Vernissage der Ausstellung "Blickpunkt Malerei" des Malertreff Schöllbronn ins Waldbronner Kurhaus gekommen

Bevorzugte Stätte für die Ausstellungen des "Malertreff Schöllbronn" wurde inzwischen das Kurhaus Waldbronn. Sieben Künstlerinnen zeigen jetzt unter dem Thema "Blickpunkt Malerei" ihre neuesten Werke. Zu sehen ist die Ausstellung im Großen Saal noch bis Sonntag, 9. Oktober täglich von 11 bis 18 Uhr.
Die Vernissage wurde musikalisch umrahmt durch ein Bläserensemble des Musikverein "Lyra" Schöllbronn unter der Leitung von Trudpert Wipfler. Bürgermeisterstellvertreter Helmut Völkle begrüßte die Künstlerinnen, die zum wiederholten Male Einblick in ihre Malerwerkstatt geben. Marco Maisch, stellvertretender Schöllbronner Ortsvorsteher, hob hervor, dass Kunst die Gabe sei, die Schönheit der Welt wieder zu geben. Die Ausstellungen des Malertreff im Kurhaus Waldbronn hätten schon Tradition und fänden weit über das Albtal hinaus Beachtung.
Petra Sablowski, Leiterin des Malertreff, hob hervor, dass die Künstlerinnen seit 15 Jahren nunmehr zusammen seien und "ihre Kreativität nimmt kein Ende". Davon zeuge auch die neue Ausstellung. Sablowski stellte dann die Künstlerinnen mit einer Kurzcharakteristik vor, wobei jede Künstlerin ihren eigenen Stil habe, so dass bei gemeinsamen Ausstellungen eine breite Palette variationsreicher Exponate präsentiert werden könne.
Beteiligt sind die Malerinnen Isolde Bär, Marianne Herring, Ute Klinke, Regine Martini, Ulli Martin, Inge Breitenstein, Maria Huck und Petra Sablowski selbst.

[<< Übersicht]