Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.576.487

Volltextsuche



 

26.07.2005 Simon Pierro in der Schule

Simon Pierro löste Wetteinsatz ein
Ein Vizeweltmeister in der Albert-Schweitzer-Schule

Simon Pierro mit den Erst- und Zweitklässlern der Albert-Schweitzer-Schule in Reichenbach, seiner ehemaligen Grundschule

Beim Backen war der Topf schließlich wie durch ein Wunder mit Nussriegeln gefüllt und jeder wollte einen haben.

Das Jubiläumsfest des TSV Reichenbach machte es möglich, dass mit Simon Pierro der Vizeweltmeister der allgemeinen Magie bei den Erst- und Zweitklässlern der Albert-Schweitzer-Schule Reichenbach Kostproben seines verblüffenden Könnens gab. Beim abschließenden "Wetten, dass ..." der Reichenbacher Vereine fungierte er als Wettpate beim Obst- und Gartenbauverein, der das TSV-Wappen mit Blumen nachstellen sollte. Simon Pierro wettete, dass die Obst- und Gartenbauler das schaffen, das Publikum war aber letztlich anderer Meinung und so musste der Waldbronner Zauberkünstler vor den Erst- und Zweitklässlern seine Kunst zeigen.

Kritsch beäugt die kleine Assistentin die
Backkünste von Simon Pierro

Dabei verstand es Pierro hervorragend, mit den Kids umzugehen, bezog sie immer wieder als Assistenten in seine Tricks mit ein. Sehr zur Freude der Schüler musste auch Rektor Peter Hepperle bei einem Trick herhalten. Es gelang ihm einfach nicht, zu erraten, in welcher Hand Simon Pierro ein Papiertaschentuch verschwinden ließ. Am Schluss zeigte sich, dass Simon Pierro in seiner ehemaligen Schule sich einen neuen Fanclub erobert hatte. Der Andrang nach Autogrammen war jedenfalls beachtlich.

Groß war die Begeisterung, als der Topf schließlich mit Nussriegeln gefüllt war. Jeder wollte einen haben

[<< Übersicht]