Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.465.651

Volltextsuche



 

15.07.2005 Feuerwehr löschte Feldbrand

Feuerwehr bekämpfte Flächenbrand
Ein Hektar Feld in Brand geraten

Einen Flächenbrand musste die Feuerwehr zwischen Reichenbach und Langensteinbach bekämpfen

Am vergangenen Freitag, den15. Juli 2005 hatte die Feuerwehr Waldbronn wieder einen Großeinsatz. Um 17:35 wurde von der Feuerwehr-Leitstelle Karlsruhe zuerst die Abteilung Reichenbach alarmiert. Auf einem Feld zwischen Reichenbach und Langensteinbach waren Strohballen in Brand geraten. Durch den starken Wind begünstigt konnte sich das Feuer sehr schnell ausbreiten und so mussten die Abteilungen Busenbach und Etzenrot nachalarmiert werden.
Atemschutzgeräteträger bekämpften in mehreren Trupps den Brand und konnten durch ihr beherztes Eingreifen eine noch größere Ausbreitung des Feuers verhindern. Gleichzeitig stellten ein zusätzlich alarmiertes Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Ettlingen und mehrere Feuerwehrfahrzeuge im Pendelverkehr die Wasserversorgung an der Einsatzstelle sicher. Zwei Landwirte zogen unterdessen mit ihren Traktoren Brandschneisen, sodass nur eine Fläche von rund 1 Hektar den Flammen zum Opfer fiel. Nach einer knappen Stunde konnte Einsatzleiter Thorsten Huck der Feuerwehrleitstelle das Feuer als gelöscht melden. An der Einsatzstelle waren neben der Feuerwehr Waldbronn noch die Polizei sowie das Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Ettlingen. Auch Bürgermeister Harald Ehrler informierte sich vor Ort über die Einsatzlage.

[<< Übersicht]