Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.469.336

Volltextsuche



 

16.07.2005 TSV Reichenbach: Jubiläumssportfest

Sportfest mit vielen Höhepunkten
TSV Reichenbach feierte seinen 100. Geburtstag

Siegerehrung beim Amateurturnier um den Harald-Ehrler-Cup

Mit einem breiten, teilweise international geprägten Programm gestaltete der TSV Reichenbach sein Sportfest zum 100-jährigen Jubiläum des Vereins. Dabei waren Sport und Unterhaltung gut gemischt. Erfreulich aus Sicht des TSV war die gute Resonanz auf die einzelnen Veranstaltungen, wie Vorsitzender Bernhard Becker hervorhob.

Gut besucht war der Gottesdienst am Sonntag in der Festhalle, den Pfarrer Thorsten Becker gemeinsam mit Pfarrer Josef Dorbath und Ehrenbürger Pfarrer i.R. Ernst Kneis zelebrierte

Einer der Höhepunkte war der Festgottesdienst am Sonntag in der Festhalle Waldbronn, den die Pfarrer Ernst Kneis, nicht nur Waldbronner Ehrenbürger sondern auch Ehrenmitglied im TSV Reichenbach, Josef Dorbath und der aus Waldbronn stammende Thorsten Becker gemeinsam zelebrierten. Umrahmt wurde der Gottesdienst durch Bläser des Musikverein "Lyra", den Kirchenchor unter der Leitung von Michael Hilschmann, Eberhard Essig am Digital-Piano, Nicolas Neumann (Flöte) und Almut Schneider (Gitarre) von der Musikschule Waldbronn. Thorsten Becker ging in seiner Predigt der Frage nach, was ein Fußballer und ein Christ gemeinsam haben. Für beide sei das Fairplay und das Einhalten von Regeln wesentlich, die für einen Christen in der Bibel zusammengefasst seien und in Jesu Wort "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!" gipfelten. Dazu trug auch die Kollekte für Straßenkinder in Bolivien bei, die von Thorsten Becker unterstützt werden. Sie erbrachte den stolzen Betrag von 1.100 Euro.

Partizan Belgrad gewann der Pokal der Volksbank Ettlingen

Drei Turniere standen im Mittelpunkt der Festtage. Um den Pokal der Volksbank Ettlingen kämpften in einem hochkarätig besetzten Profi-Blitz-Turnier die Zweitligateams von Alemannia Aachen, SC Freiburg und Karlsruher SC. Komplettiert wurde das Viererfeld durch den Champions-League Teilnehmer Partizan Belgrad. Gespielt wurde im Stadion Waldbronn jeweils 45 Minuten ohne Seitenwechsel. Die Teams wurden jeweils von ihren Cheftrainern betreut. Bei Aachen saß Dieter Hecking an der Außenlinie, bei Freiburg Volker Finke, beim KSC Edmund Becker und bei Partizan Belgrad Vladimir Vermezovic.

TSV-Vorsitzender Bernhard Becker und
Klaus Steckmann, 2. Vorstand der Volksbank
Ettlingen beim Anstoß zum Profi-Blitz-Turnier

In der Auftaktpartie bezwang der KSC Alemannia Aachen im Elfmeterschießen mit 5:4. Im zweiten Vorrundenspiel unterlag der SC Freiburg Partizan Belgrad mit 0:1. Damit spielten Aachen und Freiburg um den dritten Platz, den sich die Aachener mit einem 4:2 nach Elfmeterschießen sicherten. Im Finale entwickelte sich ein munteres Spiel zwischen dem KSC und Partizan Belgrad, das schließlich Belgrad mit 0:1 für sich entschied, sehr zur Freude seiner zahlreich im Stadion vertretenen Fans.
Die Pokale überreichten Vorstandsmitglied Klaus Steckmann von der Volksbank Ettlingen und Vorsitzender Bernhard Becker gemeinsam mit Arnold Trentl, Geschäftsführer bei der Firma Jako. In einer Pressekonferenz in der Festhalle, die von Arnold Trentl moderiert wurde, bedankte sich Belgrads Coach Vermezovic für die gastliche Aufnahme und die schönen und fair ausgetragenen Spiele und hoffte auf ein Wiedersehen in Belgrad. Die drei Zweitligavertreter, Dieter Hecking, Edmund Becker und Achim Sarstedt für den bereits mit der Mannschaft abgereisten Volke Finke, waren sich in ihrer Beurteilung einig.

Der aus Reichenbach stammende KSC-Trainer Edmund Becker beobachtet aufmerksam das Spiel seiner Mannschaft

Die Spiele waren geprägt von der dreiwöchigen Vorbereitungsphase, nach der naturgemäß die Spritzigkeit noch gefehlt habe. Insgesamt habe man aber guten Fußball gesehen. Vorsitzender Bernhard Becker bedankte sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und auch bei den Schiedsrichtern Giuseppe Palilla aus Spaichingen und Thorsten Schiffner aus Konstanz mit ihren Assistenten.

Bürgermeister Harald Ehrler (re.) und TSV-Vorsitzender Bernhard Becker nahmen den Anstoß zum Amateurturnier um den Harald-Ehrler-Cup vor

Am Tag zuvor traten beim Jubiläumsturnier um den Harald-Ehrler-Cup Mannschaften von der Landesliga bis zur Regionalliga an. Gespielt wurde hier 40 Minuten ohne Seitenwechsel. Teilgenommen hatten die KSC-Amateure, FC Nöttingen, SV Spielberg, TSV Schwieberdingen, FSV Hollenbach und der gastgebende TSV Reichenbach. Das Endspiel bestritten Nöttingen und Schwieberdingen, das nach einem 1:1 nach 40 Minuten im Elfmeterschießen mit 5:3 für Nöttingen endete. Platz drei erspielte sich der KSC II vor dem FSV Hollenbach.

Um jeden Ball gekämpft wurde bei der "Mini_DM" der F- und E-Jugendmannschaften am Sonntag

Volksfeststimmung herrschte dann am Sonntag. Jeweils 16 F- und E-Jugend-Mannschaften kämpften in einer "Mini-DM" um Platz und Sieg. Die Mannschaften kamen aus der Nachbarschaft des TSV Reichenbach. Jeder wurde das Trikot eines Bundesligisten zugelost, und so passierte es dann auch, dass der FC Freiburg den VfB Stuttgart mit 6:0 vom Platz fegte. An diesem Turnier nahmen rund 350 Fußballspieler der jüngsten Altersklassen teil. Sieger bei der F-Jugend wurde SC Wettersbach im Trikot von Bayer Leverkusen und bei der E-Jugend siegte die Mannschaft vom SV Kostheim aus Mainz, die sinnigerweise das Trikot des FSV Mainz 05 trugen. Jugendleiter Martin Steigert überreichte die Siegertrophäen in der Festhalle.

Die Minis der Tanzschule Maria Krämer bei ihrem Auftritt mit einem Hipp-Hop-Tanz

Eine Oldie-Night und eine Dschungel-Party lockten die ältere und die jüngere Generation an ebenso an wie der Abend mit den "Albtal-Streunern". Im Verlaufe der Tage überbrachten auch der Musikverein "Lyra" Reichenbach und der Gesangverein
"Concordia" Reichenbach ihre musikalischen Geburtstagsgrüße. Unter dem Motto "Show und Spiel" stand der Sonntagabend, der ein buntes Programm mit Tanz und Sportvorführungen auf die Bühne der Festhalle zauberte, das Ganze wirkungsvoll musikalisch umrahmt von Michael Kunz an der Wersi-Gala-Orgel. Moderiert wurde das Programm unter dem Motto "Waldbronner Express" von Arnold Trentl.

 

 

Kräftig eingeseift und danach rasiert wurde Bürgermeister Harald Ehrler zu den Klängen des "Barbier von Sevilla" von Willi Becker

 

 

 

 

 

Die Taek-Won-Do-Schule Michael Lockner in Aktion

 

 

Die Schlossgarde des Ettlinger Karnevalsvereins "Wasen" brillierte mit ihrem Showtanz "vom Mauerblümchen zur Rose"

Zu einem "grandiosen Finale" des Fests zum 100-jährigen Jubiläum des TSV Reichenbach wurde am Montag "Wetten, dass..." mit den Reichenbacher Vereinen. Zahlreiche prominente Wettpaten hatten sich zur Verfügung gestellt, unter ihnen die Bundestagsabgeordneten Axel E. Fischer und Jörg Tauss, Heike Drechsler, Gabi Ottke, die Tischtennisspielerinnen Laura Stumper und Kristin Silbereisen vom TV Busenbach, Bürgermeister Harald Ehrler, MdL Dr. Erwin Vetter, Regierungspräsidentin i.R. Gerlinde Hämmerle, Zaubervizeweltmeister Simon Pierro, Andy Hocewar und vielen anderen.

Als Wettpaten fungierten (v.li.) Gabi Ottke und Heike Drechseler, die wie die anderen auch von Moderator Achim Waible in ein lockeres Gespräch verwickelt wurden


Organisiert hatte den Abend, durch den Achim Waible gekonnt führte, Kurt Bechtel, der auch hinter den Kulissen am Abend die Strippen zog. Tatkräftig unterstützt wurden beide von Franz Becker.

Neun original Festdamen und ihre Festdamenführer vom 50-jährigen Jubiläum

Der Abend gestaltete sich zu einer Mischung aus Wett- und Showbeiträgen. Höhepunkte, ohne aber die anderen schmälern zu wollen, waren der Auftritt der "Drei Tenöre" vom Musikverein "Lyra" Reichenbach und der Einmarsch der Festdamen und ihrer Führer. Der besondere Clou dabei: die neun Festdamen und ihre Führer waren in dieser Funktion beim 50-jährigen Jubiläum des TSV Reichenbach aktiv. Zum Kochen brachten die Zuschauer in der bis auf den letzten Platz besetzten Festhalle auch die "Froschteichsänger" mit dem TSV-Song "Blau und weiß", zu dem alle die entsprechenden Fähnchen schwenkten.

Mehr Bilder vom Jubiläum

[<< Übersicht]