Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.458.389

Volltextsuche



 

03.07.2005 25 Jahre Rathausmarkt

Jubiläumsfest im Rathausmarkt
Gemeindebücherei heißt "Leseinsel"

Bei der Modenschau

Mit einem dreitägigen Fest feierte der Waldbronner Rathausmarkt seinen 25. Geburtstag. Höhepunkt war, auch beim Besucherinteresse, sicher der verkaufsoffene Sonntag zum Abschluss. Darum herum rankten sich viele musikalische Attraktionen und Angebote für Groß und Klein.

Bürgermeister Harald Ehrler
enthüllte eine Uhr
im Rathausmarkt

Und wie das bei einem Geburtstag so üblich ist, das Geburtstagskind erhält Geschenke. Hier war es die Gemeinde, deren Präsent jetzt weithin sichtbar zwischen altem und neuem Rathausmarkt steht und jedem Kunden anzeigt, was die Stunde geschlagen hat. Waldbronns Bürgermeister Harald Ehrler enthüllte am Freitag nach dem Fassanstich höchstpersönlich die neue Uhr.
Eröffnet wurde das Fest mit einem Empfang für die Geschäftsleute im Rathaus, zu dem die Gemeinde eingeladen hatte. Musikalisch umrahmt wurde er durch die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Waldbronn Jacqueline und Isabella Volmershausen, Claudia Steigert, Janis Masino, Fabian Holzmann, Julian Fletschinger und Gerd Kümmel, alle aus der Gesangsklasse von Roswitha Sicca. Am Klavier begleitete sie Christian Backof.
Bürgermeister Harald Ehrler erinnerte in seiner Ansprache an die Männer der ersten Stunde, Bürgermeister Alfred Ohl, Bankvorstand Heinz Hötzel und Klinikdirektor Hans Ruland, die dieses Projekt vorantrieben, nachdem das neue Ortszentrum im Eingemeindungsvertrag ausdrücklich erwähnt war. Ziel war, dem Einzelhandel eine Chance zu bieten und durch seine für die damalige Zeit ganz neue Konzeption war "der Rathausmarkt eine Sensation für die Bergdörfer", erinnerte sich der Bürgermeister, der in die Zukunft blickend aber auch die Eigentümer mahnte: "Seid gnädig mit euren Mieten, seid gnädig mit euren Mietern!"

Gäste beim Empfang im Rathaus

Detlef Wilser, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, ging in seiner Ansprache auf die Situation des Einzelhandels in einer Zeit jährlich rückläufiger Umsätze ein. Hoffnungsvoll stimme für den Standort Waldbronn, dass die Gemeinde über den höchsten Kaufkraftindex im Landkreis Karlsruhe verfüge. Dies sei auch mit ein Grund für die gut entwickelte Einzelhandelssituation.

25 Jahre mit einem Geschäft im Rathausmarkt, dafür gab es eine Urkunde. Auf unserem Bild (v.li.) IHK-Vizepräsident Detlef Wilser, Paul Dreher, Dr. Ulrich Herz, Rainer Becker, Michele Vizzuso und Bürgermeister Harald Ehrler

Von den ursprünglich hier eingezogenen selbständigen Geschäftsinhabern sind bis heute vier übrig geblieben. Dr. Ulrich Herz von der Apotheke am Marktplatz, Juwelier und Uhrmachermeister Paul Dreher, Rainer Becker von Brillen Becker und Michele Vizzuso von der Gelateria Michelino, sie alle wurden mit einer Urkunde der IHK für ihre nunmehr 25-jährige Tätigkeit im Einzelhandel ausgezeichnet.

"Leseinsel" heißt hinfort die Gemeindebücherei im Rathausmarkt. Dieser Name, von Sabine Schulz (4.v.li.) eingereicht gewann vor Jonas Ehrler ("Büchertreff") und Roland Bächlein ("Medienecke")

Einen Namen hat jetzt auch die Gemeindebücherei, die seit einigen Wochen im Rathausmarkt untergekommen ist und hier schon als "Frequenzbringer" gilt, wie der Bürgermeister sagte. Aus einem Namenswettbewerb wählte eine Jury unter 78 Einsendungen "Leseinsel" aus, vorgeschlagen von Sabine Schulz. Der Jury, die ohne Kenntnis der Einsender wertete, gehörten Mitglieder des Gemeinderats, des Fördervereins, Büchereileiter Christian Steigert und Bürgermeister Harald Ehrler an.

Scheckübergabe vom Förderverein an die Gemeindebücherei, die jetzt "Leseinsel" heißt mit (v.li.) Wolfgang Kube, Gabriele Ehrle-Weber, Christian Steigert, Dr. Hermann Rininsland und Michaela Weber

Der Förderverein der Bücherei hatte für den neuen Standort gleich eine "Anschubfinanzierung" parat. Aus Sammelaktionen und Mitgliedsbeiträgen übergab Vorsitzender Dr. Hermann Rininsland die stattliche Summe von 2.000 Euro an Bibliotheksleiter Christian Steigert, wobei Kassier Wolfgang Kube um neue Mitglieder und Spenden warb, denn die Kasse sei jetzt erst einmal leer.

Bei der Kindermodenschau

Im Rahmenprogramm zum 25-jährigen Jubiläum gab es viel Musik auf zwei Bühnen mit "DJ Peter B.", Mark Middler, "Move Your Mama", "Laura Baker meets Buddy Lotion" und an mehreren Stellen im Rathausmarkt die Gruppe "Wörner Cocktail". Zum Gelingen trugen das "Harmonie" Swingtett und die Jugendtanzgarde des Musikverein "Lyra" Reichenbach ebenso bei wie die FCB-Singers. Zwei Modenschauen, ausgestattet von im Rathausmarkt ansässigen Bekleidungsgeschäften, lockten Besucher an und auf der Talstraße war eine Auto- und eine Oldtimershow, sowie Slalom- Trialvorführungen des MSC Reichenbach zu bewundern.

Ohne Pause mussten die Flitzer auf der Carrera-Rennbahn ran, mit der die Firma Michelin Spenden für den Jugendtreff sammelte

Zugunsten des Jugendtreff wurden auf einer Carrera-Bahn Rennen ausgetragen. Kinder konnten sich schminken lassen, und wer etwas über seine Gesundheit erfahren wollte, konnte bei der Apotheke eine Fitness- und Gesundheitsanalysedurchführen lassen. Die Kleineren unter den Kleinen konnten sich an beiden Tagen in zwei Hüpfburgen vergnügen und im neuen Rathausmarkt drehte eine Kindereisenbahn unermüdlich ihre Runden.

Unterhaltungsmusik im Rathausmarkt

Der verkaufsoffene Sonntag lief zunächst etwas verhalten an. Aber etwa ab 15 Uhr bis zum Ende herrschte in allen Geschäften Betrieb. "Wir sind voll im Einsatz," so die meisten Geschäftsleute, die aber auch darauf hinwiesen, dass ihre Strategie "25 Jahre Rathausmarkt - 25 % Rabatt" voll aufgegangen sei.

 

 

Am Kletterturm der AOK

 

 

Alte Traktoren und Oldtimer zeigte der MSC Reichenbach beim Jubiläumsfest im Rathausmarkt

[<< Übersicht]