Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.889.868

Volltextsuche



 

27.06.2005 DLRG Vereineschwimmen

14 Vereine schwammen um die Wette
"Concordia" Reichenbach siegte bei DLRG-Vereineschwimmen

Alle am Vereineschwimmen Beteiligten stellten sich zum Schluss dem Fotografen

Zum 21. Mal lud in diesem Jahr die DLRG Waldbronn zum Vereineschwimmen in das Freibad ein. Dabei wird unter den teilnehmenden Mannschaften von Vereinen und Organisationen ein Wanderpokal ausgeschwommen, den die Kurverwaltung ursprünglich gestiftet hatte. Da die Regeln besagen, wer den Pokal dreimal gewinnt, darf ihn behalten, und das passierte im vergangenen Jahr. Der Pokal ging an den Musikverein "Edelweiß" Busenbach. Also musste in diesem Jahr ein neuer Pokal her, den wieder die Kurverwaltung stiftete, und den Bürgermeister Harald Ehrler stolz präsentierte (Bild links).

Bürgermeister Harald Ehrler
mit dem neuen Pokal

In diesem Jahr nahmen bei hochsommerlichen Temperaturen 14 Mannschaften von Waldbronner Vereinen und Parteien am Vereineschwimmen teil. Das Bild rechts vereint alle Teilnehmer und "Offizielle". Jede der Mannschaften musste vier Aktive ins Rennen schicken, eine Altersbeschränkung gibt es nicht, die Leistungsunterschiede gleichen sich durch die gemischte Zusammensetzung immer wieder aus. Erster Gewinner des neuen Pokals war der Gesangverein "Concordia" Reichenbach, gefolgt vom letztjährigen Sieger Musikverein "Edelweiß" Busenbach und dem Harmonika-Ring Busenbach. Geehrt wurden auch der älteste Teilnehmer Erich Gebhard und die jüngste Teilnehmerin Nadine
                                                                               Ruzanji.
Sowohl Friedrich Schinzel, 1. Vorsitzender des DLRG Waldbronn als auch Bürgermeister Harald Ehrler lobten die gute Teilnahme der örtlichen Vereine. Der Spaßfaktor war sicherlich vorrangig zu sehen, wenn auch der sportliche Wettbewerb natürlich nicht zu kurz kam. Alle waren sich einig, im nächsten Jahr wieder teilzunehmen!

[<< Übersicht]