Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.569.823

Volltextsuche



 

09.06.2005 Dachsanierung Kurhaus

Dachträger auf Kurhaus montiert
Sanierungsarbeiten laufen planmäßig

Mit einem Kran wurden die knapp eine Tonne wiegenden Träger auf das Kurhaus gehievt

Absolut im Zeitplan sind die Arbeiten für die Dachsanierung am Kurhaus Waldbronn. In den zurückliegenden Wochen wurde das gesamte Gebäude eingerüstet. Durch eine kleine Umplanung war es möglich, das Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Tischtennis noch durchzuführen.
Nun rückte aber am Donnerstag in aller Frühe ein Schwertransporter an, der die neuen Dachträger geladen hatte. Jeder dieser Träger hat ein Gewicht von etwa 900 kg, so dass der gesamte Transport neun Tonnen wog. Das Problem war aber die stattliche Länge von 18,50 Meter bei 3,80 Metern Höhe. Sie wurden liegend mit einem überbreiten Schwertransport transportiert, der nur während der Nachtstunden fahren durfte, weil dort das Verkehrsaufkommen geringer ist.

Montiert wurden sie rechts und links neben den alten Trägern, die hier an der dunkleren Farbe noch deutlich erkennbar sind

Zehn solcher Träger, statt bisher fünf, werden in Zukunft das Dach des Kurhauses tragen. Am ersten Tag wurde nur so viel abgedeckt, wie am gleichen Tag zumindest mit einer Abdeckplane wieder geschlossen werden konnte. Unter der Abdeckplane werden noch Kassetten eingebaut, die auch wärmedämmende Wirkung haben. Die Plane aber bleibt auch in Zukunft unter dem Blechdach, mit dem das Kurhaus eingedeckt wird.
Da die Kurhausdecke an den bisherigen Trägern hängt, können diese nicht so ohne weiteres ausgebaut werden. Deshalb werden sie jetzt flankiert von zwei neuen Trägern an denen dann die Decke angehängt wird. Die alten Träger, die auch mit diversen Holzschutzmitteln belastet sind, werden dann Stück für Stück herausgesägt und entsorgt. Bedingt durch das gute Wetter konnten die Arbeiten planmäßig und ohne "Behinderungen von oben" durchgeführt werden. Und das ist auch notwendig, damit das Kurhaus rechtzeitig zur Waldbronner Woche wieder seine Pforten öffnen kann.

[<< Übersicht]