Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.417.897

Volltextsuche



 

08.05.2005 Internationaler Museumstag

Waldbronner Museen gefragt
Guter Besuch beim Internationalen Museumstag

In den Heimatstuben mit Helmut Scheib (li.)

15 Einrichtungen präsentierten sich beim Internationalen Museumstag auf der Museumsroute Albgau. Darunter waren in Waldbronn die Heimatstuben und das Radiomuseum, die in unmittelbarer Nachbarschaft in der Stuttgarter liegen.
In den Heimatstuben wartete Helmut Scheib, "Ehrenstubenältesteter" und Heimatstübler der ersten Stunde, auf die Besucher, die im Laufe des Tages auch zahlreich das alte Grimm'sche Haus, die heutigen Heimatstuben, besuchten. Helmut Scheib und zeitweise auch Reiner Kraft führten die Besucher durch die einzelnen Zimmer des alten, stilecht eingerichteten Fachwerkhauses und erzählten, wie die Menschen hier vor mehr als 100 Jahren gelebt hatten.

Eduard Hofmann (li.) erläutert die Radiogeräte

Mehr um technische Fragen ging es nebenan im Radiomuseum. Dort führten Theresia Meister und Eduard Hofmann durch das Gebäude und ließen dabei für viele die Geschichte des Radios anhand der 450 Ausstellungsstücke nochmals lebendig werden. Dabei erklang auch so manches alte Rundfunkgerät, denn bis auf ganz wenige Ausnahmen sind die Geräte im Radiomuseum alle voll funktionsfähig.
Wer aber aus welchen Gründen auch immer den Besuch von heimatstuben oder Radiomuseum an diesem Sonntag verpasst hat, der kann dies immer Mittwoch von 15 bis 17 Uhr nachholen. Dort nämlich sind beide Einrichtungen für Besucher geöffnet.

[<< Übersicht]