Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.573.823

Volltextsuche



 

30.01.2002 AUT: Schulhof Anne-Frank-Schule

Anne-Frank-Schule

Nach diesem Plan soll der untere Schulhof der Anne-Frank-Schule in Busenbach naturnäher gestaltet werden.

Schulhof Anne-Frank-Schule wird weiter umgestaltet

Konzeption für 2. Bauabschnitt im AUT vorgestellt

Als Tischtennisbereich umgestaltet wurde im vergangenen Jahr der obere Schulhofbereich der Busenbacher Anne-Frank-Schule. Dabei legten in dieser Aktion Eltern, Lehrer und auch Schüler kräftig mit Hand an, um das Werk erfolgreich zu gestalten. Gekostet hat die Aktion damals 25.000 €. Schon damals war aber auch klar, dass auf dem unteren Schulhof ein zweiter Bauabschnitt folgen muss. Im Haushalt 2002 der Gemeinde Waldbronn sind dafür 40.000 € eingeplant.
Nun stellte Roland Seeger vom gleichnamigen Büro der "Forschungsstelle für Frei- und Spielraumgestaltung" jetzt die neue Planung vor, die im vergangenen Jahr in einer Planerrunde in Kooperation mit Schulleitung, Lehrerteam, Elternvertretern und Ortsbauamt erstellt wurde. Die Kostenschätzung beträgt 48.000 €, so dass 8.000 € nachzufinanzieren sind, wie Bürgermeisterstellvertreter Joachim Lauterbach ausführte, der die Sitzung des Ausschuss für Umwelt und Technik leitete. Die Planung wurde vom Ausschuss einhellig gebilligt, auch die mögliche Kostenüberschreitung von 8.000 € könne hingenommen werden, so die Ausschussmitglieder.
Nach den Ausführungen von Roland Seeger sollen sowohl der bisherige Pavillon erhalten bleiben, wie auch Parkplätze im Ostteil des Pausenhofes. Dem Pavillon soll allerdings durch Baumpflanzungen einiges von seiner dominierenden Härte genommen werden. Im Westbereich wird ein Sitzatrium mit vorgelagertem Podest als weiteres "grünes Klassenzimmer" geschaffen. Beide Schulhöfe sind derzeit durch einen unbegehbaren Hang voneinander getrennt. Er wurde in das Konzept mit aufgenommen und so gestaltet werden, dass er auf verschiedenen Ebenen als "überdimensionales Kletterobjekt" bespielbar ist. In den Hang integriert ist eine Breit-Holm-Rutsche mit Urwaldüberdachung. Dies sei ein sozial-integratives Spielangebot, da viele Kinder gleichzeitig damit umgehen können. Ergänzend dazu sind auch Kletteraufstiege vorgesehen. Damit erfüllt der Hang auch die Funktion, eine Verbindung zwischen den beiden Schulhöfen zu schaffen.

[<< Übersicht]