Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.569.830

Volltextsuche



 

03.04.2005 Weißer Sonntag in Waldbronn

Der Ballon muss unter Feuer stehen
Erstkommunionfeier in Waldbronn

Beim Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Katharina

Wie in vielen Pfarrgemeinden des Albgaus gingen am Weißen Sonntag in Waldbronn insgesamt 65 Kinder erstmals zur Heiligen Kommunion. In der Pfarrgemeinde St. Katharina Busenbach waren es 29 Kinder, die dieses Fest am Weißen Sonntag feierten, die 14 Etzenroter und die 22 Reichenbacher Kinder müssen sich noch bis zum kommenden Sonntag gedulden.
Bevor aber der Festgottesdienst beginnen konnte, wurden die Kinder in Gruppen von Tischmüttern auf diesen großen Tag vorbereitet. In die Kirche geleitet wurden sie durch den Musikverein "Edelweiß" Busenbach.
Ihr Gottesdienst stand unter dem Thema "Ich wünsch dir den Himmel" und Symbol dafür war ein Heißluftballon, von dem ein Modell im Altarraum hing, das im Verlauf des Gottesdienstes mit den Bildern der Kommunionkinder geschmückt wurde. Der Ballon war aber auch Sinnbild für die Gemeinde, er komme zum Fliegen, wenn er unter Feuer stehe.

Beim Einzug in die Kirche

Pfarrer Bernd Peisker flocht in den Gottesdienst, der von der Gruppe "Wegzeichen" mitgestaltet wurde, auch das Gedenken an den am Vortag verstorbenen Papst Johannes Paul II. ein und betete im Verlauf der Messe für den Papst. Er erinnerte aber auch daran, dass Ostern das Fest der Auferstehung sei. In seiner Predigt wünschte Pfarrer Bernd Peisker, dass von der Freude des Festes etwas über den Tag hinaus bleibe.
Als Sinnbild für diesen Tag ließen die Erstkommunionkinder am Schluss des Gottesdienstes einen Ballon in den Himmel steigen, um so sinnbildlich Gott näher zu kommen.

[<< Übersicht]