Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.469.334

Volltextsuche



 

20.03.2005 Senioren-Arbeits-Gemeinschaft: Tag der Begegnung

Angebote für Senioren wahrnehmen
Tag der Begegnung bei der Senioren-Arbeitsgemeinschaft

Ein Blockflötenensemble der Musikschule Waldbronn mit (v.li.) Beatrice Weber, Nikolas Neumann, Sandro Eramo und Christina Naß unterhielt beim Tag der Begegnung

Jährlich lädt die Senioren-Arbeitsgemeinschaft Waldbronn (SAG) zu einem "Tag der Begegnung" ein. Dabei ist es inzwischen schöner Brauch, dass diese Begegnung auch zwischen Alt und Jung stattfindet. Den Part der Jugend haben dabei schon wiederholt Schülerinnen und Schüler der Musikschule Waldbronn übernommen, die mit ihrem frischen Musizieren den älteren Mitbürgern Freude bereiten.
SAG-Vorsitzender Karl Becker begrüßte die Anwesenden. Leider fehle der SAG der "jüngere Nachwuchs", die Generation zwischen 60 und 70. Die noch vorhandenen einsatzfähigen und aktiven Mitglieder seien zwar alt geworden an Jahren, aber immer füreinander da. Bei allen Aktivitäten, seien es Singkreis, Spielrunden, Kegeln, Theaterbesuche oder Ausflüge komme vor allem die Freundschaft und die Hilfsbereitschaft zum Ausdruck.
Bürgermeister Harald Ehrler stellte einige demografische Daten in den Raum, nach denen auch die Waldbronner Bevölkerung auf der einen Seite immer älter werde, auf der anderen Seite aber zu wenig Kinder geboren würden. Er ermunterte die Senioren, ehrenamtliche Hilfsangebote auch anzunehmen. Gerade in den Leitbildgruppen gebe es zahlreiche Aktivitäten, die aber fast gar nicht genutzt würden. Er sei bei Bedarf auch gerne bereit, hier Mittler zu spielen.
Das Programm des Abends gestaltete zunächst der Singkreis der SAG mit zwei Liedern. Danach übernahm dann die Musikschule das Kommando. Zunächst unterhielt das Gitarrenensemble unter Leitung von Stefan Rupp mit drei Stücken. In diesem Ensemble wirkten Jessica Laier, Daniela Plum, Tim Argast, Louis Gross, Yannic Jäger und Andere mit. Zwei Sätze aus einem Blockflötenkonzert von Albinoni interpretierten Christina Naß, Beatrice Weber, Sandro Eramo und Nikolas Neumann, alle Schülerinnen und Schüler der Blockfötenklasse von Ulrich Enters.
Den Schlusspunkt setzten mit populären Liedern Mitglieder der Gesangsklasse von Roswitha Sicca. Hier waren Isabella und Jacqueline Vollmershausen, Claudia Steigert, Julian Fletschinger, Gerd Kümmel und Janis Masino aktiv.

[<< Übersicht]