Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.879.592

Volltextsuche



 

25.02.2005 Spende für Hospiz

Spenden für Hospiz Sonnenlicht
Erlös aus Weihnachtsfeier der SMV an der Walter-Eucken-Schule Karlsruhe

Das Bild zeigt neben der Büste des bekannten Volkswirtschaftswissenschaftlers Walter Eucken (v.r): H. Becherer, Dr. Lenze, Pflegedienstleiter Celing, Rektor Weichhold, SMV Vertreter Messemer und H. Siess

Auf Anregung des Karlsbader Schülers Mathias Messemer beschloss die Schülermitverwaltung (SMV) der Walter-Eucken-Schule in Karlsruhe, den Erlös der Weih-nachtsfeier 2005 dem Hospiz Sonnenlicht in Karlsbad-Auerbach zu spenden. Es kam der stattliche Betrag von 600 € zusammen, der durch Sach- und Geldspenden und eine Tombola, die die mit der Walter-Eucken-Schule zusammenarbeitenden Ausbildungsfirmen unterstützten, ermöglicht wurde.
In der Aula der Schule wurde die Spende im Beisein des Rektors, Herrn Weichhold, und der Vertauenslehrer, Herrn Becherer und Herrn Siess, von Mathias Messemer dem Pflegedienstleiter des Hospiz Sonnenlicht, Svonimir Celing, sowie Prof. Dr. Lenze vom Vorstand des Hospizvereins e.V. überreicht. Svonimir Celing und Dr. Lenze bedankten sich für die Spende, bei dem die Schülerschaft vertretenden SMV Sprecher, den Lehren, Angestellten und dem Rektor der Walter-Eucken-Schule. Man war sich einig, dass diese Spende einer herausragenden Aktion verantwortungsvoll arbeitender und denkender Jugendlicher zu verdanken sei. Sie könnte und sollte Vorbild und Anstoß für viele Jugendliche und Schüler sowie alle Mitbürger sein, die Arbeit der Schwestern und Pfleger in einem Hospiz, die schwerstkranke und sterbende Menschen in den letzten Wochen und Tagen ihres Lebens intensiv pflegen und betreuen, durch Spenden aber auch durch ehrenamtliche Arbeit zu unterstützen.

[<< Übersicht]