Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.518.667

Volltextsuche



 

09.12.2004 Handarbeitskreis übergab Spenden

Erlös aus Basar wurde übergeben
4.500 Euro für Arbeit mit Behinderten

Bei der Spendenübergabe (v.re.) Renate Holbach, die Vorsitzende des Waldbronner Handarbeitskreises Eva Maria Bruckschlögl, Ruth Zimmermann und Otto Kleinpeter

Bereits zum 24. Mal verkaufte der Waldbronner Handarbeitskreis in diesem Jahr auf seinem Basar Weihnachtliches zu Gunsten Behinderter. So konnten jetzt mit der stattlichen Summe von 4.500 Euro wieder behinderte Mitmenschen unterstützt werden. Übergeben wurden die Spenden im Beisein aller Frauen, die das ganze Jahr über basteln und werken, um so den Verkaufserlös beim Basar erst möglich zu machen.
Über eine Spende von 1.500 Euro freuen durfte sich der Förderverein der Gartenschule Ettlingen. Wie Vorsitzender Otto Kleinpeter betonte, werde der Betrag für die schon traditionelle Sommerfreizeit verwendet. An den Schulkindergarten für geistig behinderte Kinder in Ettlingen gehen weitere 1.000 Euro. Sie sollen, wie Kindergartenleiterin Ruth Zimmermann sagte, entweder in die bereits im letzten Jahr schon geförderte Außenanlage fließen oder für ein Bild im bisher noch kahlen Eingangsbereich verwendet werden. "Das Bild würde uns dann immer an den Waldbronner Handarbeitskreis erinnern", so Ruth Zimmermann. Wie in jedem Jahr erhält auch der TSV Reichenbach eine Spende, in diesem Jahr über 2.000 Euro. Mit ihr soll, wie Renate Holbach vom Vorstand des TSV erläuterte, das jährliche Behindertensportfest unterstützt werden, bei dem im kommenden Jahr aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums des Reichenbacher Sportvereins die Baden-Württembergischen Behinderten-Meisterschaften ausgetragen werden.

[<< Übersicht]