Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.519.032

Volltextsuche



 

17.11.2004 Reihenhäuser im Heubusch

Reihenhäuser "Im neuen Heubusch"
Zwei Baugemeinschaften und ein Bauträger erhielten Auftrag


Zwei Baugemeinschaften und ein Bauträger erhalten die Chance, ihre Reihenhausprojekte im Baugebiet "Im neuen Heubusch" im Ortsteil Busenbach zu realisieren

Die Gemeinde hat am 24.07.2004 in den BNN und dem gemeindlichen Amtsblatt Bauträger sowie Initiatoren von Baugemeinschaften aufgefordert, Projektvorschläge für insgesamt 16 Reihenhäuser am Südrand des neuen Wohnbaugebietes "Im neuen Heubusch" im Ortsteil Busenbach einzureichen. Das Expose über die Baugrundstücke und die Baumöglichkeiten wurde an 30 interessierte Architekten bzw. Bauträger verschickt. Ende September 2004 lagen insgesamt 10 Projektvorschläge auf dem Tisch des gemeindlichen Liegenschaftsamtes. Herr Bürgermeister Ehrler kommentierte den Rücklauf wie folgt: "Das Interesse zeigt, dass Waldbronn nach wie vor ein bevorzugter Wohnstandort im Großraum Karlsruhe darstellt".
Nach intensiven Vorberatungen im Ausschuss für Umwelt und Technik hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 17.11.2004 zwei Initiatoren von Baugemeinschaften und einen Bauträger ausgewählt, um ihre Projekte zu realisieren. Der Gemeinderat hat sich bei seiner Entscheidung insbesondere durch die architektonische Gestaltung, die entstehende Wohnfläche sowie die geschätzten Baupreise leiten lassen. Folgende Initiatoren von Baugemeinschaften bzw. Bauträgern haben innerhalb einer 6-monatigen Optionsfrist nun die Möglichkeit, für ihren jeweiligen Bebauungsvorschlag Bauinteressenten zu suchen, um mit ihnen zusammen ihr Konzept zu realisieren: 
  
Block 1+2 mit 7 Reihenhäusern:  
Architektengemeinschaft Zahorszky + Klinkott,
Kriegsstr. 86, 76133 Karlsruhe;
Block 3 mit 4 Reihenhäusern:      
Atelier 77, Kochmühle, 76275 Ettlingen,
in Kooperation mit
Anderer & Grüne WOHNBAU GmbH,
St. Bernhardstr. 5a, 76337 Waldbronn;
Block 4 mit 5 Reihenhäusern:     
Architekturbüro Humpert & Kösel-Humpert,
Freie Architekten,
Gartenstr. 10, 76133 Karlsruhe.

Bürgermeister Ehrler kommentierte die Auswahl wie folgt:
"Dem Gemeinderat ist bei den ausgewählten Projekten eine ideale Verbindung zwischen städtebaulichem Anspruch und Wohnqualität, insbesondere auch für junge Familien, gelungen. Durch die ausgewählten 3 Projekte wird im Rahmen der sehr strengen Vorgaben des Bebauungsplanes, der die Einheitlichkeit der Gebäude sichert, trotzdem eine Vielfalt, die bereichernd wirken wird, ermöglicht".
Bürgermeister Ehrler hofft, dass es den ausgewählten Architekten bzw. Firmen nunmehr gelingt, mit ihren Projekten auch potentielle Bauherren zu überzeugen, damit die Ideen auch tatsächlich umgesetzt werden können.

[<< Übersicht]