Herzlich Willkommen.
Sie sind Besucher Nr.:
11.612.999

Volltextsuche



 

07.03.2002 TV Busenbach auswärts

Der TV Busenbach startet zum Endspurt auf die Play-Off-Plätze

Am kommenden Wochenende gastiert Tischtennis-Damen-Bundesligist TV Busenbach zunächst beim MTV Tostedt und am nächsten Tag beim TSV Bad Driburg. Mit diesen beiden Partien läuten die Waldbronner Damen den Endspurt auf die Play-Off-Plätze ein.
In beiden Spielen konnte der TVB in der Vorrunde glatte Siege einfahren, so dass die Mannschaft auch am Wochenende als Favorit in die Boxen geht. Alle Damen des TVB präsentierten sich am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in hervorragender Verfassung. Laura Stumper und Irene Ivancan erreichten im Einzel das Viertelfinale und mußten sich nach harten Kämpfen nur knapp geschlagen geben. Tanja Hain-Hofmann bestätigte nicht nur ihre überragenden Saisonleistungen, sondern avancierte mit drei gewonnenen Medaillen zur erfolgreichsten Spielerin dieser Meisterschaften. Das beste Bundesligadoppel Stumper/Hain-Hofmann wurde Deutscher Meister. Drei Medaillen brachte auch Krisztina Toth von den Nationalen Meisterschaften aus Ungarn mit. Zudem wurden mit Tanja Hain-Hofmann, Laura Stumper und der zukünftigen Busenbacherin Elke Wosik gleich drei Spielerinnen des TVB ins EM-Team des DTTB berufen.
Sorgen macht derweil Di Bao, die Chinesin wird aus gesundheitlichen Gründen voraussichtlich kein Spiel mehr für den TVB in dieser Saison bestreiten können.
Dazu Trainer Rudi Stumper: "Der Ausfall von Di ist natürlich eine Schwächung für unser junges Team, allerdings hat Irene gerade in der letzten Woche bei den Deutschen Meisterschaften bewiesen, dass sie in der Bundesliga mithalten kann. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir auch ohne Di Bao den Einzug in die Play-Off-Runde der besten vier Mannschaften erreichen."
Kurzum beim TV Busenbach rechnet man am Wochenende mit zwei Siegen, wenngleich alle Beteiligten wissen, das dies keine leichte Aufgabe sein wird.

 

[<< Übersicht]